Oper, romantische Lieder, Rock und Pop beim Stader Holk-Fest

18. August 2019
19:00 Uhr
Stadeum Kultur- und Tagungszentrum GmbH & Co. Betriebs KG, Schiffertorsstraße 6, 21682, Stade
auf Karte anzeigen
In Kalender speichern
17. August 2019
19:45 Uhr
18. August 2019
19:00 Uhr
Das Philharmonische Orchester Bremerhaven bestreitet da   Foto: Stadeum
2Bilder
  • Das Philharmonische Orchester Bremerhaven bestreitet da Foto: Stadeum
  • Foto: Stadeum
  • hochgeladen von Susanne Böttcher

bo. Stade. „Vorsicht Oper!“, warnt die Eröffnungsveranstaltung zum 19. Stader "Holk Kulturfestival" scherzhaft. Die beliebte Veranstaltungsreihe wartet mit einem abwechslungsreichen Programm auf: Neun ganz unterschiedliche Veranstaltungen, darunter beschwingte Klassik, ein Literaturgottesdienst und ein Theaterfest, bieten an reizvollen Aufführungsorten in Stade und Umgebung für jeden Geschmack etwas.
Der Auftakt findet traditionell im Stadeum statt: Am Samstag, 17. August, wird das Holk-Fest nach einem Empfang um 18 Uhr im Stadeum-Foyer vom Niedersächsischen Minister für Wissenschaft und Kultur Björn Thümler (CDU) um 19.15 Uhr im Hansesaal eröffnet. Unter dem Titel „Vorsicht Oper!“ nehmen das Philharmonische Orchester Bremerhaven und die Gesangssolisten Katharina Baumgarten (Sopran), Costa Latsos (Tenor) und Martin Berner (Bariton) das Publikum um 19.45 Uhr auf einen Streifzug durch die Welt des Musiktheaters mit: Der Musikkabarettist Georg Renz moderiert ein Programm mit Arien aus Opern von Giuseppe Verdi, Charles Gounod, Otto Nicolai und Giacomo Puccini sowie eingängigen Opern-Ouvertüren. Manche Opernhandlung strapaziert die Gesetze der Wahrscheinlichkeit so sehr, dass der Zuhörer meinen könnte, Oper und Operette seien nicht wirklich aus dem Leben gegriffen. Dieser Abend will mit diesem Vorurteil aufräumen. Das Konzert wird präsentiert von der Firma Hans Tesmer/Mercedes-Benz.
Alle Veranstaltungen im Überblick:
Sa., 17.08., um 19.45 Uhr "Vorsicht, Oper!" im Stadeum in Stade, Schiffertorsstr. 16; (Eintritt: ab 33,95 Euro)
So., 18.08., um 19 Uhr "Das Mädl aus der Vorstadt"; Posse mit Gesang von Johann Nepomuk Nestroy mit dem "Münchner Sommertheater" open air im Johanniskloster-Innenhof in Stade (Eintritt: 22,50 Euro)
Sa., 24.08., um 19.45 Uhr "ABBA-Night"; Tribute-Show mit der Coverband "Abba Fever" open air in der Festung Grauerort in Abbenfleth (Eintritt: ab 34,50 Euro)
So., 25.08., um 11 Uhr Literaturgottesdienst in der St. Wilhadi-Kirche Stade; Hasnain Kazim liest aus "Post für Karlheinz"; es singt die Stadtkantorei Stade (Eintritt frei)
So., 25.08., um 19.30 Uhr die Verdi-Oper "Nabucco" mit der Festspieloper Prag in der Festung Grauerort (Eintritt: ab 44,40 Euro)
Mi., 28.08., um 20 Uhr Sommerkonzert "Liebst du um Schönheit..." in St. Wilhadi; Nicole Pieper (Alt, Mezzosopran) singt romantische Lieder von Rheinberger, Reger, Maler (Eintritt frei; Spenden erbeten)
Fr., 30.08., um 20 Uhr Konzert mit Namika auf ihrer "Que Walou"-Tour im Stadeum
Sa., 31.08., ab 13 Uhr "Müssen Alle Mit Festival" open air im Stader Bürgerpark mit den Bands "Frittenbude", "Mia", "Turbostaat", "Zoot Woman" u. a. (Eintritt: 47,70 Euro, Kinder unter sechs Jahre frei, bis zwölf Jahre 10 Euro)
So., 01.09., ab 13 Uhr Theaterfest "Hereinspaziert" im Stadeum; Führungen im Stadeum, Technikshow, Programmvorstellung 2019/2020, für Kinder Mitmachaktionen, Figurentheater und "Die große Physikshow" (Eintritt frei)

  • Tickets im Vorverkauf gibt es unter Tel. 04141 - 409140, auf www.holkkulturfestival.de und bei den bekannten Stadeum-Vorverkaufsstellen (zum Teil Ermäßigung für Schüler, Auszubildende, Studenten, Schwerbehinderte und Inhaber der "Stadeum Card 25"). 
Das Philharmonische Orchester Bremerhaven bestreitet da   Foto: Stadeum
Eine mitreißende "Abba"-Tribute-Show zeigt die Band 
"Abba Fever" in der Festung Grauerort

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.