Internationaler Museumstag: Veranstaltungen in Stade, Buxtehude, Moisburg und Balje

17. Mai 2015
Schwedenspeicher-Museum, 21682, Stade

(bo). Der Internationale Museumstag steht am Sonntag, 17. Mai, unter dem Motto "Museum. Gesellschaft. Zukunft". In der Region beteiligen sich folgende Museen mit besonderen Veranstaltungen:
• Buxtehude: kostenlose Führung um 14 Uhr im Buxtehude-Museum am Stavenort; Besucher erfahren Interessantes zur Geschichte der Estestadt, erleben den Sakralturm als begehbares Kunstwerk und hören Hintergründiges zur Sonderausstellung "Hermann Martens - Bilder aus dem Krieg" (geöffnet 11 bis 17 Uhr; Eintritt frei; www.buxtehude.de/museum).
• Stade: freier Eintritt und Mitmachaktionen für die ganze Familie in den Stader Museen; Führungen um 15 und 16 Uhr durch die Ausstellung "Das (verlorene) Paradies" im Kunsthaus, Wasser West 7 (Gebühr 2 Euro); im Schwedenspeicher, Wasser West 39, gehen Besucher von 14 bis 17 Uhr auf Spurensuche zu den Wikingern. Im "Sonntagskinder"-Mitmachprogramm wird von 15 bis 17 Uhr mit Pappmaché gearbeitet. Im Freilichtmuseum auf der Insel erhalten Besucher zwischen 14 und 17 Uhr Einblick in den Lebensalltag im 18. Jahrhundert (www.museen-stade.de)
• Moisburg: Mahltag von 11 bis 17 Uhr in der Wassermühle von 1723; der Müller erklärt den Weg vom Korn zum Brot (Eintritt frei; www.muehlenmuseum-moisburg.de)
• Balje: Steinzeit-Tag von 13 bis 16 Uhr im Natureum Niederelbe (Gebühr 3,50 Euro); kostenlose Führung um 15.15 Uhr zum Thema "Lebensader Elbstrom" (Eintritt 4 Euro, ermäßigt 2,50 Euro, Kinder frei; www.natureum-niederelbe.de)

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen