Niederelbe Classics im Landkreis Stade: Blitzende Oldtimer am Start

13. Juli 2013
Lindemann, 21684, Stade
Auch einige ganz alte "Schätzchen" sind am Start
3Bilder
  • Auch einige ganz alte "Schätzchen" sind am Start
  • Foto: CCN
  • hochgeladen von Stephanie Bargmann

Zu den Niederelbe Classics am Samstag, 13. Juli, werden rund 130 historische Fahrzeuge erwartet

(sb). Bereits zum siebten Mal finden am Samstag, 13. Juli, ab 9 Uhr die Niederelbe Classics im Landkreis Stade statt. Die Oldtimer-Rallye ist mittlerweile eine feste Größe in der norddeutschen Classic-Car-Szene. Veranstalter ist der Verein Classic Club Niederelbe (CCN) im ADAC.
Die Strecke führt in diesem Jahr in den östlichen Bereich des Landkreises Stade. Zu den Stationen zählen die Aueregion bei Horneburg, die Geest­landschaften um Hollenbeck, Ahlerstedt und Ottendorf, Buxtehude und das Alte Land. Start und Ziel sind, wie in den Jahren zuvor, das Gelände der Firma Lindemann in Stade-Ottenbeck, Klarenstrecker Damm 23.
Die CCN-Vereinsvorsitzenden Claus Bredehöft und Andreas Lippmann sowie der Sportleiter Johann Meierdirks haben eine Strecke durch den Landkreis zusammengestellt, die sowohl den „touristischen“ Fahrern der Classics eine entspannte Rundfahrt ermöglichen, als auch den „touren-sportlichen“ die entsprechenden Aufgaben zur Verfügung stellt. Die zahlreichen Zuschauerpunkte am Rand der Strecke sind so gelegt, dass man zu verschiedenen Punkten fahren und sich die Fahrzeuge gleich mehrmals anschauen kann.
Auf der vorläufigen Nennungsliste stehen Fahrzeuge aus den vergangenen 70 Jahren der automobilen Historie. Unter anderem wird Landrat Michael Roesberg mit seinem Fiat Topolino 500 C – wobei das C für Cabrio steht – die Landstraßen des Kreises unter die Räder nehmen. Auch die Markenvielfalt ist in diesem Jahr sehr groß. So wird man einen Leyland Scimitar ebenso sehen einen Bristol. Aber auch die VW- und Mercedes-Armada wird die Zuschauer erfreuen. Insgesamt rechnet der Vorstand des CCN Classic Club Niederelbe mit insgesamt 120 bis 130 Fahrzeugen.
• Die Rallye beginnt am Samstag, 13. Juli, um 9 Uhr. Die ersten Zieleinläufe werden gegen 16 Uhr erwartet.
• Infos unter www.niederelbe-classics.de

Auch einige ganz alte "Schätzchen" sind am Start
Viele der historischen Fahrzeuge sind echte Klassiker wie dieser Citroën 2CV, besser bekannt als „Ente“
Ein Großteil der an der Rallye teilnehmenden Fahrzeuge sind echte Liebhaberstücke

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.