Dorfthemen sind Trumpf

18. Februar 2020
15:00 Uhr
Gasthaus `von Deyn, Kreuzdeich 10, 21435, Stelle
auf Karte anzeigen
In Kalender speichern
14. Februar 2020
21:00 Uhr
15. Februar 2020
15:00 Uhr
16. Februar 2020
12:30 Uhr
17. Februar 2020
12:00 Uhr
18. Februar 2020
15:00 Uhr
Das Elternpaar: "Mudder" Tjark Uhrbach (li.) und
"Vadder" Thies Eckhoff
3Bilder
  • Das Elternpaar: "Mudder" Tjark Uhrbach (li.) und
    "Vadder" Thies Eckhoff
  • hochgeladen von Thomas Lipinski

Fliegenberg rüstet sich zur großen Faslamssause am kommenden Wochenende / Festumzug ist Highlight

thl. Fliegenberg. Der Festwagen und die Kostüme strahlen voller Pracht, die Faslamsaktiven hoffen, dass beim Umzug, wie im letzten Jahr, wieder die Sonne lacht. "Mudder" Tjark richtet nochmal das Dekolleté, "Vadder" Thies stimmt sich musikalisch ein mit einem "auf geht’s – olé". Die Narren freuen sich auf fünf tolle Tage, feiern tun sie auf jeden Fall, bei jeder Wetterlage.
In Fliegenberg am Elbdeich ist wieder Faslamszeit. Und die "Faslämmer" laden alle Interessierten ein, kräftig mitzufeiern. Denn: Der Faslam am Fliegenberger Elbdeich hat eine ganz lange Tradition, seit 1881 gibt es ihn schon.
Mit der Faslamsdisco am Freitag, 14. Februar, beginnt um 21 Uhr die 139. Fliegenberger Faslamssause. Am Samstagnachmittag, 15. Februar, übernimmt der ganz junge Faslamsnachwuchs das Zepter. Ab 15 Uhr startet die beliebte Kindermaskerade. Die Teenie-Disco schließt sich ab 18 Uhr an. Um 21 Uhr ist der zweite Tag der Narren dann beendet. Alle drei Veranstaltungen finden im Gasthaus von Deyn statt.
Am Sonntag, 16. Februar, ab 12.30 Uhr, zieht der große Faslamsumzug, der hauptsächlich Dorfthemen beinhaltet, durch den Ort. Angeführt von den Faslamseltern Tjark Uhrbach und Thies Eckhoff starten die Fliegenberger Narren am Seevesiel in Wuhlenburg. Auch in diesem Jahr werden wieder über 20 Wagen und Fußgruppen dabei sein, die unter anderem vom "Krummesser Spielmannszug - die Durchstarter" begleitet werden. Anschließend findet in von Deyn's Gasthaus ein gemütlicher Ausklang mit Musik statt.
Dort treffen sich auch die Faslamsaktiven am Montag, 17. Februar, um 12 Uhr zum traditionellen Eiersammeln. Mit musikalischer Unterstützung geht der Beutezug dann durch Fliegenberg, Rosenweide und Wuhlenburg.
Nach dem Eieressen ab 18.30 Uhr für alle aktiven und passiven Mitglieder beginnt der große Festball um 20 Uhr. Natürlich wieder bei von Deyn. Gegen 21 Uhr lässt "Spieß" Jan die Narrenschar strammstehen, der Festredner schreitet aufs Podium, da wollen sie ihn alle sehen. Der ganze Saal lauscht voller Inbrunst Ulli's stilvoller Dichterkunst. Das "Prunkstück" des Fliegenberger Faslams, Ulli Börner, führt wie gewohnt, die Prämierung der Wagen- und Fußgruppen durch. Die ersten beiden Plätze erhalten einen Wanderpokal. Auch die Ordensverleihung darf natürlich nicht fehlen.
Mit dem "Pommes essen" für die jüngsten Narren (15 Uhr) und dem Stiefeltrinken (ab 17.30 Uhr) endet am Dienstag, 18. Februar, der Fliegenberger Faslam 2020. thl. Fliegenberg. Der Elbdeich in Fliegenberg wird am Sonntag, 16. Februar, wegen des Festumzuges von 11.30 Uhr bis ca. 17 Uhr zwischen Over und Hoopte komplett gesperrt. Autofahrern, die nicht mitfeiern wollen, wird empfohlen, den Bereich weiträumig zu umfahren. Elbdeich wird voll gesperrt

Das Elternpaar: "Mudder" Tjark Uhrbach (li.) und
"Vadder" Thies Eckhoff
Trägt den Beinamen "Prunkstück des Fliegenberger Faslam":
Ulli Börner
Der große Festumzug beinhaltet hauptsächlich Themen aus dem Dorfgeschehen   Fotos: Ralf Könecke

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.