Open-Air zum Jubiläum

6. Juli 2019
15:00 Uhr
Schloßplatz, Schloßplatz, 21423, Winsen (Luhe)
auf Karte anzeigen

Verein "Konzerte in Winsen" feiert auf dem Schlossplatz sein zehnjähriges Bestehen

thl. Winsen. Seit zehn Jahren gibt es den Verein "Konzerte in Winsen". Grund genug für Vorsitzenden Dieter Kindler und sein Team, das Jubiläum mit allen Bürgern kräftig zu feiern. Dafür holt der Verein am Samstag, 6. Juli, die beste Blues- und Boogieband Europas nach Winsen. Um 20 Uhr beginnt der Gig von "B.B. & The Blues Shacks" auf dem Schlossplatz. Der Eintritt ist frei.
Mit einer Mischung aus Soul und "Rhythm & Blues" rocken die fünf Hildesheimer von "B.B. & The Blues Shacks" alles – von Clubs bis zu Festivals. Seit 25 Jahren sind sie weltweit unterwegs. Das Ergebnis: rund 4.000 Konzerte und zahlreiche Preise vom "German Blues Award" bis zur Auszeichnung als Europas beste Bluesband durch französische Musikredakteure. Besonders live gelten sie als Erlebnis. Deshalb konnten "B.B. & The Blues Shacks" ihren Ruf als Top-Band inzwischen auch in Übersee durchsetzen. Sie spielten in Dubai, auf dem Doheny-Festival in Los Angeles und beim Byron-Bay-Festival in Australien mit Künstlern wie Bob Dylan, B.B. King und Elvis Costello vor zehntausenden Zuschauern mit großem Erfolg.
Frontmann Michael Arlt gehört längst zur ersten Liga europäischer Blues- und Soulsänger. Sein Bruder Andreas Arlt, bekannt für seine kraftvolle und doch elegante Spielweise, wird inzwischen als "Weltklasse-Gitarrist" gehandelt. Fabian Fritz setzt an Klavier und Orgel gekonnt seine Akzente. Henning Hauerken (Kontrabass und E-Bass) und Schlagzeuger Andre Werkmeister liefern den Drive und Groove, den man noch vom Konzert mit nach Hause nimmt. Ihr Mix ist vor allem live ein Super-Spektakel.
• Die Jubiläumsveranstaltung selbst beginnt bereits um 15 Uhr. Der Chor "Sternenstaub" schenkt seinem Trägerverein und allen Fans ein ganz besonderes Konzert mit Musik und Gedanken zum Thema Frieden, Gleichheit, Würde und Freiheit, angeregt durch die "Friday for Future"-Demonstrationen und dem engagierten Auftreten der Jugend weltweit.
Um 16 Uhr sind alle eingeladen, die gern einmal wieder selber singen würden. Dafür werden kleine Textheftchen verteilt. Olaf Lennartz wird in seiner vergnüglichen Art und seiner Gitarre das "Rudelsingen" anführen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.