sb. Fredenbeck. Die Gemeinde Fredenbeck würdigt jedes Jahr vorbildliches ehrenamtliches Engagement sowie herausragende sportliche Leistungen und besonderes Engagement im kulturellen Bereich mit einem Ehrenpreis. Für die Auszeichnung werden ab sofort Vorschläge im Rathaus entgegengenommen. Ein entsprechendes Formular gibt es zum Herunterladen im Internet unter www.fredenbeck.de. Einsendeschluss ist der 31. August.

Im vergangenen Jahr erhielt Anke Alpers (Foto) den Ehrenpreis, die sich als langjähriges Vorstandsmitglied und erste Vorsitzende des Landfrauenvereins Stade stets erfolgreich für die Interessen von Frauen im ländlichen Raum, insbesondere in der Gemeinde Fredenbeck, eingesetzt hat. Sportpreise gingen u.a. an Marianne Böhling vom Schützenverein Fredenbeck, Pia und Niels Grundmann vom Reitverein Fredenbeck, die U13 Fußballmannschaft der JSG Geest und an die zweite Damen Handballmannschaft des VfL Fredenbeck.

Autor:

Stephanie Bargmann aus Stade

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen