sb. Kutenholz. Die Tennissparte des VfL Kutenholz hatte für die Sommersaison 2020 im Rahmen einer Spielgemeinschaft mit dem TSV Eintracht Immenbeck und dem TV Auetal-Ahlerstedt zwei Herrenteams für den Punktspielbetrieb gemeldet, die beide am Ende der Saison ungeschlagen Staffelsieger wurden.

Besonders beeindruckend waren die Leistungen der Ersten Herren, die im vergangenen Jahr erst aus der zweiten Regionalklasse aufgestiegen waren, als Neuling ungeschlagen den zweiten Aufstieg in Folge mit 9:1 Punkten perfekt machten und nun im nächsten Jahr in der Regionsliga spielen.

Dabei wurden gleich zu Saisonbeginn mit dem TC Winsen/Luhe und TC Hagen die stärksten Mitkonkurrenten deutlich mit 5:1 dominiert sowie der TuS Jahn Hollenstedt mit 6:0 klar besiegt. Mit einem knappen 4:2-Erfolg beim TCSE Schwiederstorf war der Staffelsieg bereits vor dem letzten Spiel in trockenen Tüchern. So konnte man beim TC Jesteburg III auch mit der zweiten Garnitur antreten, die vor allem Spielpraxis sammeln sollte und sich mit einem 3:3 Unentschieden recht achtbar schlug.

Die neuformierten Zweiten Herren des VfL hatten nur in ihrem ersten Match bei TC Nottensdorf II ein wenig Startschwierigkeiten, das sie am Ende mit 4:2 knapp für sich entscheiden konnten. Das Restprogramm verlief dann aber fast fehlerfrei und mit drei deutlichen 6:0-Siegen gegen den Stader TC, SV Agathenburg-Dollern sowie dem Todtglüsinger TC II war die Konkurrenz chancenlos. Als Lohn stand dann am Ende mit 8:0 Punkten der Staffelsieg verbunden mit dem Aufstieg in die erste Regionalklasse fest.

Autor:

Stephanie Bargmann aus Stade

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen