Von wegen ein dünner Kader beim VFL Fredenbeck

Die Fredenbecker Handballer liefen gute Zeiten über 5000 Meter
4Bilder
  • Die Fredenbecker Handballer liefen gute Zeiten über 5000 Meter
  • hochgeladen von Dirk Ludewig

Drittligist VfL Fredenbeck startet mit einem Langlauf in die Saisonvorbereitung

Fredenbeck. Uwe Inderthal ist stolz, lobt seine Crew: "Ihr habt eure Fitness-Hausaufgaben gemacht", so Fredenbecks Handball-Trainer zu seinem Drittliga-Kader. Der Geestclub startete am vergangenen Montag in die Saisonvorbereitung auf der Ottenbecker Sportanlage mit einem 5000 Meter-Lauf. Die Zeiten waren durchweg besser als im Vorjahr. Lucas Kraeft bewies wieder seine konditionelle Stärke, überlief die Ziellinie mit der für einen Handballer guten Zeit von 19 Minuten. "Um 30 Sekunden besser als 2012 ", freute sich Fredenbecks Kreisläufer.
Konditionsstärke sei wichtig, predigte Inderthal vor dem Test. "Die war unser Pfund in der letzten Saison, hat uns in der Rückrunde den Klassenerhalt beschert." Der Verbleib in der Dritten Liga ist das erste Ziel, dass der Trainer mit Blick auf den aktuellen Kader benennt. Er rechne aber noch mit zwei bis drei weiteren Spielern. Vor allem Verstärkung in der Abwehr sei wichtig. Dann könne man über eine andere Zielsetzung reden.
Der VfL hat in den letzten Wochen und Monaten mit Spielern verhandelt, die Signale in Richtung Geestclub sendeten. Der Coach wird laut: "Dann aber abgesprungen sind, weil sie zu viel Geld wollten. Einige sind wirklich so beknackt, dass sie glauben, sie könnten ohne Arbeitsplatz in dieser Liga spielen." Mit den Liga-Konkurrenten Springe und Henstedt könne der Club finanziell schon gar nicht mithalten.
Ralf Kraeft und Hajo Klintworth, beide gehören zum VfL-Führungs-Team, kritisierten die "öffentliche Wahrnehmung unseres Vereins". Da sprechen und schreiben viele, dass der Kader dünn besetzt sei. "Die Leute fehlten." Das sei völliger Quatsch, schimpft Klintworth. "Unsere Neuzugänge, Maximilian Lenz, Jonas Buhrfeind, Jonas Vonnahme und Szymon Kroll sind Eigengewächse, kommen aus der A-Jugend, sind Super-Talente und werden in der Liga bestehen."
Gleichwohl führt Klintworth noch Gespräche mit zwei externen Akteuren, darunter befindet sich ein Schwede. Ein weiterer Handballer wurde zum Probetraining eingeladen. Aber die VfL-Philosophie bleibe bestehen, betont der Macher: Bevorzugt auf den eigenen Nachwuchs setzen. Der wächst mit Klein-Henry heran. Familie Tluczynski freut sich über Nachwuchs.
Schon am Freitag stand ein Testspiel gegen Bremen-Ost an. Am 27. Juli trifft der VfL um 19 Uhr in der eigenen Halle auf Ellerbeck, am Tag darauf auswärts auf Habenhausen. Das erste Punktspiel: 31. August auswärts gegen Kiel II.
Übrigens: Kraeft gibt sich optimistisch, was die neue Besetzung der Geschaftsführerung-Stelle angeht. "Wir sind auf einem guten Weg."

Autor:

Dirk Ludewig aus Stade

Politik
Nach dem Verzicht von Thomas Grambow (kl. Foto) soll nun Björn Protze antreten

Politiker aus Neu Wulmstorf führt persönliche Gründe für Verzicht an
SPD-Schock: Thomas Grambow zieht Landrats-Kandidatur im Landkreis Stade zurück

jd. Stade. Schock für die SPD: Ihr Kandidat für die Landratswahl im Landkreis Stade wirft das Handtuch. Der Neu Wulmstorfer Kommunalpolitiker Thomas Grambow (57) will nun doch nicht für das Amt kandidieren. Für seinen Verzicht führt er persönliche Gründe an.    Der CDU-Politiker Kai Seefried muss sich nun auf einen neuen Gegenkandidaten einstellen. Nach WOCHENBLATT-Informationen will jetzt der Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion, Björn Protze, gegen Seefried antreten. Die Kandidatur des...

Panorama

Pandemie
Landkreis Harburg plant Corona-Impfzentren in Buchholz und Winsen

(ts). Der Landkreis Harburg wird zwei Corona-Impfzentren einrichten. Vorgesehen sind die Schützenhalle in Buchholz und die Stadthalle in Winsen. Diese Standorte hat die Kreisverwaltung der Landesregierung vorgeschlagen. Das Land prüft nun die Konzepte und entscheidet. Bis zum vergangenen Montagabend mussten die Landkreise in Niedersachsen die möglichen Standorte dem Innenministerium melden. Die Landesregierung hat das Ziel, dass die Infrastruktur für die Corona-Impfungen in den Landkreisen bis...

Politik
Die Zeit der Baustellen ist vorbei. Doch zufrieden sind in Dammhausen noch nicht alle mit den Ergebnissen der jahrelangen Baumaßnahmen

Nach Bauarbeiten ist noch nicht alles optimal
In Dammhausen sind wieder die Raser unterwegs

tk. Dammhausen. Der neue Rad- und Fußweg in Dammhausen samt ebenfalls neuer Bushaltestellen und runderneuerter Kanalisation ist fertig, der Kreisverkehr an der Einmündung nach Jork bzw. Neukloster ist wiederhergestellt. Sind die Dammhauser jetzt, nach Jahren des Baus und vielen Verzögerungen, wunschlos glücklich? Das ist nicht der Fall, wie Ortsvorsteher Thomas Sudmeyer (SPD) erklärt. Er und Mitglieder der Bürgerinitiative (BI) Dammhausen wünschen sich vor allem vom Landkreis noch...

Service

Am Dienstag, 1.12., 115 aktuelle Corona-Fälle
Maske tragen: Corona-Ampel im Landkreis Stade weiter auf Rot

jd. Stade. Tendenz fallend beim Inzidenzwert: Nach Angaben des Landes beträgt der Inzidenzwert für den Landkreis Stade 56,7 (Stand von Dienstag, 1. Dezember). Damit steht die Corona-Ampel weiter auf Rot. Für einige Straßen und öffentliche Plätze gilt laut Allgemeinverfügung des Landkreises die Pflicht, eine Maske (Mund-Nasen-Schutz) zu tragen.  Die Gesamtzahl der Corona-Infizierten im Landkreis Stade wird vom Land mit 1.041 Personen angegeben.  Die Dunkelziffer der Corona-Infizierten dürfte...

Politik
Wenn es nach der Gemeindeverwaltung geht, stehen diese Schilder bald in Stelle   Foto: thl

Stelle: Aldi-Zentrallager vor Entscheidung

Verwaltung gibt in Vorlage für Fachausschuss Empfehlung für die Ansiedlung des Zentrallagers vor thl. Stelle. Jetzt beginnt der Endspurt! In seiner Sitzung am Mittwoch, 9. Dezember, soll der Ortsentwicklungsausschuss der Gemeinde Stelle dem Rat eine Empfehlung für die Ansiedlung des Aldi-Zentrallagers im Gewerbegebiet Fachenfelde-Süd aussprechen. Die Vorgabe der Verwaltung ist eindeutig: "Der vorhabenbezogene Bebauungsplan 'Sondergebiet Logistikzentrum Fachenfelde-Süd' (...) bestehend aus...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen