Anzeige

E-Ladesäule der neuesten Generation
Strom tanken beim Autohaus Gotthard

Remzi Fazlijaj neben der neue E-Ladesäule beim Autohaus Gotthard
  • Remzi Fazlijaj neben der neue E-Ladesäule beim Autohaus Gotthard
  • Foto: Rolf Helmecke
  • hochgeladen von Stephanie Bargmann

sb. Fredenbeck. Seit vergangenem Herbst verfügt das Autohaus Gotthard in Fredenbeck, Hauptstraße 22 (Tel. 04149-333), über eine E-Ladesäule der neuesten Generation. "Das neue Säulenmodell Cito 240 hat als erste Gleichstrom-Ladestation auf dem Markt die Zertifizierung der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt erhalten und erfüllt in ihrem hochwertigen und stabilen Edelstahlgehäuse die neusten Anforderungen in Sachen elektromagnetische Verträglichkeit", sagt Remzi Fazlijaj, Serviceleiter beim Autohaus Gotthard.  
Die Cito 240 in Fredenbeck ist eine sogenannte Kombisäule. Sie verfügt über Stecker des Typs 2 bis 11 kW und Combo bis 22 kW.

Dienstleister dieser Kombisäule ist "ELLI". Dabei handelt es sich um einen Anbieter von Energie- und Ladelösungen als Teil der Volkswagen AG. Der Ver- und Betreiber des Stroms fürs E-Fahrzeug in Fredenbeck ist das Autohaus Gotthard in Fredenbeck. Getankt wird mit einer eigenen Zugangskarte, die vor Ort erhältlich ist. "Natürlich gelten an dieser Gleichstrom-Ladestation auch die Zugangskarten anderer Firmen wie z.B. Shell, Aral, BP und viele andere", betont Remzi Fazlijaj. Er gibt Interessierten gern nähere Informationen zu dem tollen Angebot.

Autor:

Stephanie Bargmann aus Stade

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.