Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Kunst statt Koma" in Mulsum-Essel ist Kult

Wann? 10.05.2018 11:00 Uhr

Wo? Bahnhof, Industriestraße 2, 27449 Kutenholz DEauf Karte anzeigen
Präsentiert am Vatertag Gemälde und Skulpturen zum Thema "Losgehen und Ankommen": Gerd Rehhpenning aus Essel
Kutenholz: Bahnhof |

Vatertag mal anders: Gerd Rehpenning lädt in sein offenes Atelier am Bahnhof ein


tp. Essel.
Diese Verannstaltung als Alternative zur feuchfröhlichen Vatertagswanderung hat längst Kult-Charakter: Unter dem Motto "Kunst statt Koma-Trinken" lädt der Maler und Bildhauer Gerd Rehpenning bereits seit 14 Jahren am Himmelfahrtstag in sein offenes Atelier im Kreativ-Bahnhof im Dörfchen Essel bei Kutenholz in der Samtgemeinde Fredenbeck ein. Am Donnerstag, 10. Mai, 11 bis 20 Uhr, sind Ausflügler wieder zu angeregten Gesprächen bei Getränken und Snacks in Rehpennings Domizil an der Industriestraße 2 eingeladen.

Gerd Rehpenning zeigt Interessierten seine Künstlerwerkstatt, in der seine Gemälde und Skulpturen "Vom Losgehen und Ankommen" entstehen. Besonders erfolgreich ist Rehpenning mit der Holz-Skulpturenserie "Koffermenschen", in der er das global bedeutende Thema Flucht künstlerisch umsetzt.

Bei guten Wetter besuchen am Vatertag bis zu 250 kunstbegeisterte Wanderer und Radfahrer den idyllischen Künstlerbahnhof neben dem Verpackunsgbetrieb RPC.

Der Eintritt ist frei.

Infos im Internet unter http://www.gerd-rehpenning.de