Verkehrsunfall bei Hanstedt
Auto überschlägt sich und bleibt auf dem Dach liegen

Feuerwehrleute leuchten die Unfallstelle an der L 213 aus.
  • Feuerwehrleute leuchten die Unfallstelle an der L 213 aus.
  • Foto: Pressestelle Feuerwehr Samtgemeinde Hanstedt
  • hochgeladen von Thomas Sulzyc

ts. Hanstedt. Bei einem Verkehrsunfall zwischen Hanstedt und Asendorf am Sonntag, 29.September, gegen 4 Uhr hat sich eine 21 Jahre alte Autofahrerin aus Hanstedt aus bisher ungeklärter Ursache mit ihrem Pkw überschlagen und ist dabei verletzt worden. Das Fahrzeug, ein Seat Tarraco, blieb auf dem Dach stehend am Fahrbahnrand liegen. Die Fahrerin ist ins Krankenhaus gebracht worden. Das gab die Freiwillige Feuerwehr Samtgemeinde Hanstedt am Sonntagvormittag bekannt. Zur Schwere der Verletzungen machte sie keine Angaben.
Die 21-Jährige war mit ihrem Auto die Landesstraße 213 von Hanstedt kommend in Richtung Asendorf  gefahren. Kurz vor der Abzweigung Richtung Marxen kam sie mit dem Fahrzeug auf gerader Strecke von der Straße ab und überschlug sich. Ein Autofahrer, der am Unfallort vorbeikam, leistete Erste Hilfe und befreite die junge Frau aus dem Auto. Anschließend betreuten Feuerwehrleute das Unfallopfer bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Die Polizei ermittelt die Unfallursache.

Autor:

Thomas Sulzyc aus Seevetal

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.