Katze im Schornstein gefangen

Nach ihrer Befreiung ließ sich die Katze von den
Feuerwehrmitgliedern umsorgen
2Bilder
  • Nach ihrer Befreiung ließ sich die Katze von den
    Feuerwehrmitgliedern umsorgen
  • Foto: Florian Baden
  • hochgeladen von Sascha Mummenhoff

Haustier übersteht Ausflug unverletzt. 

mum. Brackel.
Zu einem kuriosen Einsatz musste die Freiwillige Feuerwehr Brackel am Freitagvormittag ausrücken: Eine Katze war auf das Dach eines Einfamilienhauses in der Straße "Auf dem Heinberg" in Brackel in den Schornstein gefallen und nicht mehr in der Lage, sich selbst zu befreien. Die Anwohner wurden durch das "weinende Miauen" aufmerksam auf die Katze und alarmierten den Notruf. Mit Hilfe einer Leiter gelangten die Einsatzkräfte auf das Dach, um von oben in den Schornstein blicken zu können. Von dort aus konnte die Katze am unteren Ende des Schornsteins ausfindig gemacht werden. Durch das Öffnen der Reinigungsklappe gelang es den Feuerwehrleuten, die Katze schnell zu befreien. Das Tier blieb glücklicherweise unverletzt und ließ sich die Streicheleinheiten der Retter gern gefallen. Der Einsatz war nach etwa 15 Minuten beendet.

Nach ihrer Befreiung ließ sich die Katze von den
Feuerwehrmitgliedern umsorgen
Mit Hilfe einer Leiter gelangten die Feuerwehrleute 
auf das Dach

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.