mi. Hanstedt. Zu einem ungewöhnlichen Unfall kam es am vergangenen Samstagmittag auf der Autobahn 7, Richtung Hannover. Zwischen der Anschlussstelle Egestorf und Evendorf kam ein Pkw-Toyota (aus Rheinland-Pfalz) rechts von der Fahrbahn ab. Der Fahrer fuhr über den Grünstreifen und riss dann einen Wildschutzzaun auf rund 50 Metern nieder. Da zunächst das Ausmaß des Unfalles nicht bekannt war, sind neben einem Rettungswagen auch die Feuerwehren aus Egestorf und Sahrendorf/Schätzendorf, sowie ein Rettungshubschrauber alarmiert worden.
Letztlich stellte sich aber heraus, dass der Toyota-Fahrer durch den Unfall nur leicht verletzt wurde. Er wurde mit dem Rettungswagen in das nächste Krankenhaus gebracht. Am Pkw entstand Totalschaden. Als Unfallursache kommen Ablenkung oder Müdigkeit in Frage. Die Ermittlungen dauern an. Trotz Sperrung eines Fahrstreifens gab es durch den Unfall keine großen Verkehrsbehinderungen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen