Pkw auf der A7 bei Egestorf ausgebrannt

Der Pkw wurde durch das Feuer völlig zerstört
3Bilder
  • Der Pkw wurde durch das Feuer völlig zerstört
  • Foto: Pressestelle Feuerwehr Hanstedt
  • hochgeladen von Thomas Lipinski

thl. Egestorf. Am Sonntagnachmittag ist ein Pkw der Marke Jaguar auf der A7 zwischen Egestorf und Garlstorf in Brand geraten. Ein nachfolgendes Fahrzeug hatte den aus Dänemark stammenden Fahrer darauf aufmerksam gemacht, dass Rauch aus seinem Fahrzeug aufstieg. Der Fahrer brachte seinen Pkw im Zufahrtsbereich zum Rastplatz „Schaapskaben“ zum Stillstand.
Alle drei Fahrzeuginsassen verließen den Wagen unverletzt. Die alarmierten Feuerwehren aus Egestorf und Sahrendorf/Schätzendorf trafen schnell an der Einsatzstelle ein. Der Jaguar stand beim Eintreffen der Einsatzkräfte bereits im Bereich des Motors im Vollbrand. Mit Löschschaum und einem Strahlrohr wurde das Feuer schnell unter Kontrolle gebracht. Die Bergung des Jaguar, durch ein Abschleppunternehmen, gestaltete sich schwierig. Der geschmolzene Motorblock hatte sich aufgrund der enormen Hitze mit der Asphaltschicht der Fahrbahn fest verbunden. Nach Abrücken der Feuerwehren besserte die Autobahnmeisterei die entstandenen Schäden an der Fahrbahndecke aus. Die rechte Fahrspur wurde während der Lösch- und Bergungsarbeiten gesperrt. Hierdurch bildete sich ein längerer Rückstau. Brandursache und Schadenhöhe ermittelt die Polizei.

Glimpflicher Ausgang eines Unfalls in Maschen
Autor:

Thomas Lipinski aus Winsen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.