"Broken Mind" feiert Premiere

mum. Hanstedt. Zur Erstaufführung des Thrillers "Broken Mind" laden die Oberschule Hanstedt und der Tostedter Filmemacher Hartmut Gau für Donnerstag, 4. April, ab 20 Uhr in die Aula der Oberschule (Buchholzer Straße 56) ein.
"Broken Mind" handelt von dem 15-jährigen Ben, der nach einer beängstigenden Nacht im Wald für einen Mörder gehalten wird und an seinem eigenen Verstand zu zweifeln beginnt. Auf sich allein gestellt hat er nur wenig Zeit, um herauszufinden, was wirklich geschehen ist. Eine Szene des 30-minütigen Films wurde in den Räumen der Hanstedter Schule gedreht.
Der Film ist freigegeben ab zwölf Jahren. Der Eintritt ist frei.
Einen Trailer gibt es im Internet unter: www.gaumedia.de/film

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen