Das bringt das Jahr 2015 - für Hanstedt

Eine starke Truppe: Die Landjugend aus Marxen
4Bilder
  • Eine starke Truppe: Die Landjugend aus Marxen
  • Foto: Stephan Westermann
  • hochgeladen von Sascha Mummenhoff

„Wir sind gut aufgestellt!“ - Samtgemeinde-Bürgermeister Olaf Muus nennt die wichtigsten Projekte für das Jahr 2015.

mum. Hanstedt. Hanstedts Samtgemeinde-Bürgermeister Olaf Muus nennt im WOCHENBLATT-Gespräch mit Redakteur Sascha Mummenhoff die wichtigsten Themen für 2015.

Unterbringung von Asylbewerbern und Willkommenskultur:
„Seit den Sommerferien hat dieses Thema im Landkreis Harburg noch einmal an Brisanz gewonnen. Ich sehe die Samtgemeinde Hanstedt und ihre Mitgliedsgemeinden in der Pflicht, hier massiv den Landkreis Harburg zu unterstützen. Die Samtgemeinde Hanstedt wäre, wenn alle geplanten Unterkünfte realisiert werden können, zunächst gut aufgestellt.“

Stichwort Bildung: „Die einvernehmliche Entscheidung des Rates der Samtgemeinde Hanstedt für einen Neubau der Grundschule Egestorf wurde im vorigen Jahr durch intensive Arbeit in Workshops vorbereitet. In 2015 sollen diese Vorarbeiten nun in der Erarbeitung der bestmöglichen Lösung, sowohl in gestalterischer als auch in wirtschaftlicher Hinsicht, für den Schulneubau münden. In Schierhorn werden wir auf die Veränderungen in der Nachfrage der Elternschaft reagieren. Der über viele Jahre erfolgreiche Kinderspielkreis muss seine Angebotsstruktur anpassen. Der Rat hat sich auch hier einvernehmlich dafür entschieden, nicht den Standort aufzugeben, sondern mit dem Modell ‚kleine Kindertagesstätte‘ eine wohnortnahe, zeitgemäße Betreuung zu ermöglichen.
Stichwort Waldbad: „Das Waldbad Hanstedt ist in die Jahre gekommen. Es gibt zwar noch keine konkreten Beanstandungen, aber die erforderliche Grundsanierung zeichnet sich deutlich am Horizont ab. Hier wollen wir uns frühzeitig und ohne Druck auf den Weg machen und in 2015 die Planung erstellen, parallel soll sich hierzu auch ein Arbeitskreis bilden.“

Stichwort AST und Buslinien: „Das Thema ÖPNV ist für eine Flächengemeinde wie die Samtgemeinde Hanstedt von besonderer Bedeutung. Neben den Verbesserungen der Buslinien in 2014 gilt es insbesondere das AST zu etablieren.“

Stichwort „Wasserrechtlicher Antrag“ von Hamburg Wasser: „Diese hochkomplexe Thematik wird uns in 2015 intensiv beschäftigen. Dort gilt es die Bürger in geeigneter Art und Weise zu informieren. Des Weiteren werden wir zu entscheiden haben, mit welchen Mitteln wir unsere Interessen im Beteiligungsverfahren wahren müssen.“

Stichwort Alternativplanungen zur Y-Trasse: „Eine der so genannten Alternativtrassen tangiert das Gebiet der Samtgemeinde Hanstedt von Norden kommend massiv. Betroffene Gemeinden sind Marxen, Brackel und Egestorf. Wichtig wird auch hier sein, die Bürger zu informieren und zu sensibilisieren.“

Alle Termine auf einen Blick
(mum). Hanstedt hat so vieles zu bieten. Das
WOCHENBLATT nennt eine kleine Auswahl an Veranstaltungsterminen bis einschließlich Mai. Übrigens: Alle Termine und jede Menge Informationen zur Samtgemeinde Hanstedt finden Interessenten im Hanstedt-Kalender, den das WOCHENBLATT auch für 2015 aufgelegt und an alle Haushalte in der Samtgemeinde verteilt hat. Rest-Exemplare gibt es im Hanstedter Rathaus.

Februar
6.2. Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Hanstedt, Hotel Sellhorn, Hanstedt, 19 Uhr
12.2. „Johann Peter Eckermann - Der Mann an Goethes Seite“ - Filmabend des Landfrauenvereins Auetal/Nordheide mit Filmemacher Jürgen A. Schulz, Alter Geidenhof, Hanstedt, 19 Uhr
15.2. „Hermann Löns“ - Musikalischer Vortrag des Heimatvereins Egestorf, Dresslers Hus, Im Sande 1, Egestorf, 19.30 Uhr
18 2. Blutspende des DRK Hanstedt, 15.30 bis 20 Uhr
21.2. Königsball des Schützenvereins Hanstedt, Schützenhalle, Hanstedt, 20 Uhr
25.2. „Frauenflohmarkt“ des Landfrauenvereins Auetal/Nordheide, Alter Geidenhof, Hanstedt, 18 Uhr, Anmeldung und Infos unter Tel. 04185-4844
25.2. Bilderbuchkino für Kinder ab vier Jahren, „Bökerstuuv“ im Küsterhaus, Hanstedt, 15.30 Uhr
28.2. Königsball des Schützenvereins Asendorf

März
4.3. Jazz und Blues mit „Way Out“ und Klaus Beckstett, Kulturverein Romantischer Kreis, Hanstedt, Alter Geidenhof, 20 Uhr
5.3. Plattdeutsche Runde / Filmvortrag des Heimatvereins Egestorf, Dresslers Hus, Im Sande 1, Egestorf, 19.30 Uhr
11.3. Schülervorspiel der Musikschule Samtgemeinde Hanstedt, Alter Geidenhof, Hanstedt, 18 Uhr
20.3. Aktion „Sauberelandschaft“ in den Ortsteilen Nindorf, Ollsen, Schierhorn und Quarrendorf, Sammelpunkte sind die Gerätehäuser der jeweiligen Feuerwehr
21.3. Anschießen des Schützenvereins Hanstedt, Schützenhalle, Hanstedt, 14 Uhr
25. 3. Kalinka Duo: Wiener Melange, Kulturverein Romantischer Kreis, Hanstedt, Alter Geidenhof, 20 Uhr
28. 3. Anschießen des Schützenvereins Asendorf

April
4.4. Osterfeuer der Freiwilligen Feuerwehr Hanstedt, Festplatz, Winsener Straße, 20 Uhr
5.4. Osterfeuer der Landjugend Asendorf, auf dem Rahberg, ab 19 Uhr
5.4. 25 Jahre Plattdeutsches Theater mit „De Ebendörper Immen-schworm“, Schützenhaus Evendorf, Premiere: 19.30 Uhr (weitere Termine geplant)
12.4. ADFC-Radtour zum Hamburger Dom, Treff: Haltestelle Hinnerkstr., Asendorf, 8.30 Uhr
16.4. Die Tüdelboys: Hamburgs älteste „Boygroup“, Kulturverein Romantischer Kreis, Hanstedt, Alter Geidenhof, 20 Uhr
25.4. Staudenmarkt des Landfrauenvereins Auetal/Nordheide, Remise/Alter Geidenhof, Hanstedt, 11 Uhr
30.4. „Tanz in den Mai“-Party der Landjugend Asendorf, Dorfgemeinschaftshaus, ab 21 Uhr

Mai
1.5. Saisoneröffnung im Feuerwehrmuseum Marxen, Hauptstr. 20, Öffnungszeiten (Mai-Oktober): So. sowie an den Feiertagen, 10 bis 16 Uhr
9.5 Kinder- und Jugendkonzert mit dem Duo „TastenZauberSchlag“, Kulturverein Romantischer Kreis, Hanstedt, Alter Geidenhof, 16 Uhr
17.5 40. Original Hanstedter Feuerwehrmarsch, Köhlerteich, Hanstedt, 9 Uhr
31.5 Feuerwehrball der Freiwilligen Feuerwehr Hanstedt, Schützenhalle, 19 Uhr, Anmeldung erforderlich

Juni
21.6. Fahrradsternfahrt mit dem ADFC nach Hamburg / Demo, Start: Alter Geidenhof, Hanstedt, 7.30 Uhr

Juli
4.-6.7. Schützenfest in Evendorf
17.-20.7. Schützenfest des Schützenvereins Hanstedt,Schützenhalle, Hanstedt
26.7. Volkstanz zur Heideblüte, am Dorfgemeinschaftshaus, Quarrendorf, 14.30 Uhr

August
7.-9.8. Schützenfest des Schützenvereins Asendorf
9.8. Zweirad-Oldtimertreffen am Feuerwehrmuseum Marxen, Hauptstr. 20
15.+16.8. 16. Kunstwerkwege, Schätzendorf-Egestorf-Lübberstedt-Eyendorf-Salzhausen, 11-19 Uhr, www.kunstwerkwege.de
21.-23.8. 2. Norddeutsches Kanonen- und Böllerschützentreffen mit Biwak, Hanstedt, www.böllerregiment.de

Autor:

Sascha Mummenhoff aus Jesteburg

Panorama
Fieberambulanzen könnte eine Anlaufstelle für Grippe- und Corona-Verdachtsfälle sein

Vorschlag von Gesundheitsminister Jens Spahn
Fieberambulanzen gegen Corona und Grippe

(tk). Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) schlug angesichts der beginnenden Grippewelle und der weiter bestehenden Gefahr einer Ausbreitung von Corona vor, dass es Fieberambulanzen geben sollte. In diesen Praxen werden vor allem diejenigen behandelt, die mit klassischen Atemwegserkrankungen zum Arzt wollen und wo noch unklar ist, ob es eine Erkältung, ein fieberhafter Infekt oder doch das neuartige COVID-19-Virus ist. Fieberambulanzen sollen nach Spahns Meinung dabei helfen, dass...

Politik
Oliver Grundmann (2.v.re.) erhielt deutlich mehr Stimmen als Katharina Merklein (re.)

Stader setzt sich deutlich gegen Kontrahentin durch
Oliver Grundmann als CDU-Direktkandidat für die Bundestagswahl 2021 nominiert

jd. Stade. Oliver Grundmann wird im kommenden Jahr erneut Direktkandidat der CDU für die Bundestagswahl sein. Am Donnerstagabend wurde der Jurist aus Stade mit großer Mehrheit für die im Herbst stattfindende Wahl nominiert. Grundmann tritt damit nach 2013 und 2017 zum dritten Mal im Wahlkreis Stade I / Rotenburg II an. Auf der Nominierungsversammlung im Stadeum setzte sich Grundmann mit 174 zu 55 Stimmen gegen seine Gegenkandidatin Katharina Merklein aus Zeven durch. Auf Grundmann entfielen...

Panorama
Vorläufiges Konzept: Ähnlich wie in diesem Entwurf stellt sich die "Calluna-Bike"-Gemeinschaft der Zweirad-Freunde die Mountainbike-Strecken mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden rund um den Paaschberg vor
3 Bilder

Initiative hat spektakuläre Pläne
Mekka für Mountainbiker in Salzhausen?

ce. Salzhausen. Mit dem "Projekt Bergrettung" befassen sich derzeit die Kommunalpolitiker in Salzhausen. Was zunächst irreführend klingt wie eine Kooperation zwischen Salzhäusern und Schweizern bei einer Hilfsaktion in den Alpen, ist tatsächlich ein spektakuläres Vorhaben in hiesigen Gefilden: Mehrere Fahrradfreunde haben sich zusammengeschlossen, um den Salzhäuser Paaschberg als "Ort der Freizeitgestaltung und Lernort" zu einem Besuchermagneten zu machen. Auf dem von einem Wald dicht...

Panorama
"Hier sind alle sehr wachsam": (v. li.) Dr. Werner Raut (Chefarzt Medizinische Klinik), Astrid Schwemin (leitende Amtsärztin Landkreis Harburg) und Norbert Böttcher (Geschäftsführer Krankenhäuser Buchholz und Winsen)

Zwei Ärzte und zwei Pflegekräfte betroffen / Gesundheitsamt und Geschäftsführung beruhigen
Vier Corona-Fälle im Krankenhaus Buchholz

os. Buchholz. Im Buchholzer Krankenhaus sind vier Corona-Fälle aufgetreten. Betroffen seien zwei Ärzte und zwei Pflegepersonen, erklärten Astrid Schwemin, leitende Amtsärztin des Landkreises Harburg, und Dr. Werner Raut, Chefarzt der Medizinischen Klinik am Krankenhaus Buchholz, im Gespräch mit dem WOCHENBLATT. Man habe die "klassischen Maßnahmen" ergriffen, erklärt Schwemin. Die Betroffenen wurden in Quarantäne geschickt, und zwar für zunächst zehn Tage, wie es bei unkomplizierten Verläufen...

Blaulicht
Die Zahl der Autodiebstähle steigt im Landkreis Harburg rasant an. Der Schaden liegt innerhalb weniger Wochen bei mehr als 750.000 Euro (Szene gestellt)   Foto: polizei-beratung.de
2 Bilder

750.000 Euro Schaden in drei Monaten
Landkreis Harburg: Eine Hochburg für Autodiebe

thl. Winsen. Die Zahl der Autodiebstähle im Landkreis Harburg nimmt immer weiter zu - und stellt die Ermittler der Polizei vor nahezu unlösbare Aufgaben. Denn die Täter hinterlassen so gut wie keine Spuren. "Im August wurden im Landkreis Harburg drei Komplettentwendungen von Pkw angezeigt, im September waren es bis heute vier", bestätigt Polizeisprecher Jan Krüger auf Nachfrage. "In insgesamt vier weiteren Fällen blieb es beim Versuch, entsprechende Spuren waren an betroffenen Fahrzeugen zu...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen