Highlife beim Herbstmarkt

Mehrere Wagen mit Kürbissen aller Art präsentierten Anja und Ulrich Ehmcke vom Kürbishof Ehmcke
4Bilder
  • Mehrere Wagen mit Kürbissen aller Art präsentierten Anja und Ulrich Ehmcke vom Kürbishof Ehmcke
  • hochgeladen von Oliver Sander

Hanstedt: Zahlreiche Besucher strömten zum zweitägigen Fest rund um den Geidenhof

os. Hanstedt. Kürbissuppe, eine Bolognese aus Heidschnuckenfleisch, Marmelade mit englischer Stachelbeere - wer besondere Gerichte mag, war am Wochenende beim Herbstmarkt rund um den Geidenhof in Hanstedt bestens aufgehoben. Zahlreiche Essens- und Getränkestände, aber auch Modeangebote und Filztaschen rundeten das Angebot ab, das zahlreiche Besucher gerne nutzten.
Mehr als 40 Speisekürbisse sowie zahlreiche Zierkürbisse hatten Anja und Ulrich Ehmcke vom Kürbishof Ehmcke aus Gödenstorf dabei. "Spaghettikürbisse sind derzeit besonders beliebt", berichtet Ulrich Ehmcke. Für jeden Kunden hatte er einen passenden Tipp parat, etwa den Kürbis auszuhöhlen und mit Hack und überbackenem Käse zu servieren.
Auf Produkte aus der Heide haben sich Frauke und Günther Bremer von "Heidecuisine" aus Bispingen spezialisiert. Egal ob Ragout von der Heidschnucke oder Likör aus Heideblüten, das Angebot fand sehr guten Absatz.
Den Geschmack der Gäste hatte offenbar auch der Landfrauenverein Auetal getroffen. Die Keksmischung im Glas war schon am ersten Tag ausverkauft, auch die selbstgemachten Marmeladen wurden gut verkauft.
Gut zu tun hatten auch die Geschäftsinhaber, die am Sonntag von 13 bis 18 Uhr ihre Türen öffneten. Im Kaufhaus Dittmer präsentierten die Verkäuferinnen das jüngst eingerichtete Kinderland. In hellen Räumen werden u.a. Kindermode und Spielzeug präsentiert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen