Naturfreunde aus dem Landkreis sind dabei

Der Asendorfer Jürgen A. Schulz hat den Wettbewerb ins Leben gerufen
  • Der Asendorfer Jürgen A. Schulz hat den Wettbewerb ins Leben gerufen
  • Foto: mum
  • hochgeladen von Sascha Mummenhoff

Preisverleihung findet zum 25. Mal statt. 

mum. Asendorf.
Eine große Delegation von Jägern und Naturfreunden aus dem Landkreis Harburg wird am Donnerstag, 30. Januar, dabei sein, wenn in einem Festakt der Abschluss des 25. internationalen Film- und Videowettbewerbs in Dortmund gefeiert wird. Unter Leitung von Maik Scheele (Sangenstedt) werden die Gäste aus Winsen per Bus zur "Jagd & Hund", der größten internationalen Schau für Jäger, Naturfreunde und Angler in Europa, anreisen. Sie nehmen als Ehrengäste an der Verleihung der Preise an die renommierten Filmer aus mehreren europäischen Ländern teil.
Vor der Preisverleihung durch den Präsidenten des deutschen Jagdverbandes, Ralph Müller-Schallenberg, wird Norbert Leben (Vizepräsident des deutschen Forstwirtschaftsverbandes und Präsident des Verbandes niedersächsischer Waldbesitzer sowie Kreis-Jägermeister) aus Schätzendorf einen Vortrag mit dem Titel "Der Wald als Bühne für Tierfilmer" halten. Auszüge der Filme, die von der Jury in diesen Tagen ausgewählt worden sind, werden exemplarisch für alle Beiträge des Wettbewerbs vorgeführt. Produziert wurde der Trailer übrigens in Asendorf.
Die AG Wettbewerb wurde vor 25 Jahren gegründet. Damals hat der Asendorfer Jürgen A. Schulz Journalisten, Jäger, Naturfreunde und Angler zusammengerufen, um gemeinsam Akzente zu setzen in Bezug auf Qualität von Tier- und Naturfilmen. "Grausame Tötungszenen sollten endgültig vom Bildschirm verschwinden und ersetzt werden durch hochwertige informative und lehrreiche Filme über die Tier- und Pflanzenwelt in unserem Land", so Schulz. "Dieses Ziel haben wir nun erreicht", so der Initiator. Mehrere 100 Filme wurden inzwischen bewertet, gelobt oder als absolut unzeitgemäß abgelehnt. Dass heute keine Filme mehr vorgeführt werden, die grausame Tötungsszenen beinhalten, ist Verdienst der AG Wettbewerb. Das wird unter anderem auch bei der Vorführung der Filme im Messekino Dortmund demonstriert.
"Wir haben allen Grund, allen Helfern und Sponsoren zu danken, die unsere Arbeit Jahr für Jahr erfolgreich unterstützt haben", sagt Jürgen A. Schulz. Vom Ergebnis dieser Arbeit wollen sich nun die Mitglieder der Delegation aus dem Landkreis Harburg überzeugen.
• Wer dabei sein möchte, erhält nähere Informationen bei Maik Scheele unter der Telefonnummer 04171-869685.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen