"Ohne die Eltern wären viele Projekte nicht möglich!"

Frank Wasilewski (stehend v. li.), Martin Scholles, Anna Kreugel (alle Schulvereinsvorstand) und Rektor Christian Kind freuen sich mit den Schülern über das neue Spielgerät auf dem Schulhof
2Bilder
  • Frank Wasilewski (stehend v. li.), Martin Scholles, Anna Kreugel (alle Schulvereinsvorstand) und Rektor Christian Kind freuen sich mit den Schülern über das neue Spielgerät auf dem Schulhof
  • Foto: Grundschule Brackel
  • hochgeladen von Sascha Mummenhoff

Schulverein der Grundschule Brackel spendet Brunnen und Spielgerät.

mum. Brackel. Erneut hat der Schulverein der Grundschule in Brackel mit zwei Spenden für große Freude unter den Jungen und Mädchen gesorgt. Auf dem Pausenhof gibt es jetzt ein drehendes Spielgerät namens „Supernova“, das bei den Kinder beliebt ist und in den Pausen und während der Ganztagsbetreuung rege genutzt wird. Im Gebäude selbst wurde bereits in den Sommerferien ein Trinkbrunnen vom Vize-Schulvereinsvorsitzenden Martin Scholles installiert.
„Solche Extras können wir uns aus dem normalen Etat der Schule nicht leisten“, sagt Schulleiter Christian Kind. „Die fortwährende finanzielle und tatkräftige Unterstützung des Schulvereins hat in den vergangenen Jahren unter anderem die Ausstattung mit neuen Medien und den Erwerb eines Baumhauses im Betreuungsraum ermöglicht. Wir sind dem Schulverein zu großem Dank verpflichtet“, lobt Kind die Arbeit des Gremiums um den Vorsitzenden Frank Wasilewski.

Frank Wasilewski (stehend v. li.), Martin Scholles, Anna Kreugel (alle Schulvereinsvorstand) und Rektor Christian Kind freuen sich mit den Schülern über das neue Spielgerät auf dem Schulhof
Stine und Bosse testen den neuen Trinkwasserbrunnen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.