"Rockröhre" las in Wacken

Bei der Lesung: Jutta Weinold

ce. Hanstedt/Wacken. Ungewöhnlicher Auftritt für Jutta Weinhold: Beim jüngsten Metal-Open-Air-Festival im schleswig-holsteinischen Wacken, zu dem rund 75.000 Besucher kamen (das WOCHENBLATT berichtete), begeisterte die "Rockröhre" aus Hanstedt die Zuhörer mit einer musikalischen Lesung. "Es war natürlich ein großes Abenteuer. Das Wacken-Publikum mag auch Literatur und Poesie, wusste das nur bisher nicht", freute sich die Vollblut-Künstlerin nach dem erfolgreichen Gastspiel. - Infos unter www.jutta-weinhold.com.

Autor:

Christoph Ehlermann aus Salzhausen

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen