Vorbildliche Grundschüler

Sportliches Vorbild: Auch Schulleiterin Christine Gall nahm am "Run4Help" teil und lief mit ihren Schülern einige Runden Fotos: Grundschule Hanstedt
2Bilder
  • Sportliches Vorbild: Auch Schulleiterin Christine Gall nahm am "Run4Help" teil und lief mit ihren Schülern einige Runden Fotos: Grundschule Hanstedt
  • hochgeladen von Sascha Mummenhoff

Hanstedter Jungen und Mädchen unterstützen "Run 4 Help" des Lions-Club Buchholz-Nordheide. 

mum. Hanstedt/Buchholz.
Auf die Jungen und Mädchen der Grundschule Hanstedt können sich die Mitglieder des Lion-Clubs Buchholz-Nordheide verlassen: Jedes Jahr unterstützen die Kinder mit großem Engagement den "Run 4 Help". Die Lions wiederum spenden das Geld des Benefizlaufes an die Fördergemeinschaft Kinderkrebs-Zentrum Hamburg. Weil der Weg zum "Run 4 Help" in Buchholz an einem Sonntag für alle Grundschüler schwierig zu organisieren ist, veranstaltet Schulleiterin Christine Gall mit dem Lehrer-Kollegium seit einigen Jahren ein eigenes Event in Hanstedt, an dem alle 167 Schüler teilnehmen. "Da wir hier an der Schule selbst Kinder mit Krebserkrankungen hatten, wissen unsere Schüler, worum es geht und engagieren sich sehr", so die Schulleiterin. Seit einigen Jahren dürften sich die Kinder sogar mehrere Sponsoren pro Runde suchen. So kam voriges Jahr die unglaubliche Summe von 3.839,30 Euro zusammen.
Vorige Woche war es wieder so weit: Auf der Sportanlage des MTV Hanstedt fand der Spendenlauf statt. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen - die Kinder schafften phantastische 3.651 Sportplatz-Runden. Im Schnitt laufen die Schüler in den gut 90 Minuten etwa 20 Runden (jeweils 300 Meter). Die Schüler erhalten pro Runde einen vorher vereinbarten Betrag von ihren Sponsoren. Dabei kann sich jedes Kind bis zu vier Partner suchen. Große Unterstützung erhielten die Kinder auch von den Lions-Mitgliedern Friedrich Harre, Hagen Heigel und Wolfgang Bauhofer, die sich Zeit genommen hatten, um die Kinder anzufeuern und die gelaufenen Runden per Strichliste zu dokumentieren.
"Wir möchten uns bei allen Sponsoren - aber vor allem bei den Kindern - für ihr tolles Engagement bedanken", sagt Christine Gall. Wie viel Geld bei der Aktion zusammengekommen ist, wird erst am 15. November verraten. Im Zuge des Schul-Monatskreises um 10.45 Uhr wird den "Löwen" einen Spendenscheck übergeben.
• Die Fördergemeinschaft unterstützt das Kinderkrebs-Zentrum am Universitäts-Klinikum Hamburg-Eppendorf. Der gemeinnützige Verein wurde 1975 von Eltern krebskranker Kinder gegründet. Die Spendenmittel werden verwendet, um eine optimale medizinische und psychosoziale Patientenversorgung zu erreichen. Jährlich erkranken in Deutschland etwa 2.000 Kinder bis zu ihrem 18. Lebensjahr an Krebs, davon etwa 140 in Hamburg und Umgebung. Mit dem Geld soll am Uni-Klinikum Hamburg-Eppendorf die Kunst- und Maltherapie für krebskranke Kinder gefördert werden. "Erkrankte Kinder dürfen oft über Wochen keinen Kontakt zu ihren Freunde haben", so Friedrich Harre. "Die Musik lenkt sie zumindest etwas ab und bringt sie auf andere Gedanken." Wie berichtet, sammelten die Lions allein in diesem Jahr mehr als 72.500 Euro ein.

Sportliches Vorbild: Auch Schulleiterin Christine Gall nahm am "Run4Help" teil und lief mit ihren Schülern einige Runden Fotos: Grundschule Hanstedt
Die Lions-Mitglieder Friedrich Harre (v. li.), Hagen Heigel und Wolfgang Bauhofer unterstützen die Grundschule Hanstedt bei der Spenden-Aktion

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.