FDP fordert Ende der Befreiungen

Volker Tomforde ist Vorsitzender des FDP-Ortsverbandes Hanstedt
  • Volker Tomforde ist Vorsitzender des FDP-Ortsverbandes Hanstedt
  • hochgeladen von Sascha Mummenhoff

mum. Hanstedt. Die Hanstedter Freien Demokraten trafen sich jetzt zu ihrer Jahreshauptversammlung. "Da keine Personalentscheidungen auf der Tagesordnung standen, blieben auch personelle Überraschungen aus", so Volker Tomforde, Vorsitzender des FDP-Ortsverbandes Hanstedt. Politisch allerdings zeigten sich die Freien Demokraten befremdet, dass samtgemeindeweit seit Jahren in den Gliedgemeinden die Befreiung von Bauvorschriften beantragt würde. "So ist es zwar verständlich, dass zum Schutz eines historischen oder gewünschten Ortsbildes, der Landschaftsstruktur und aus touristischen Gründen Gestaltungsvorschriften verabschiedet worden sind. Wenn aber die ständige Befreiung von diesen Vorschriften - wie in Undeloh schon mehrfach kritisiert - zum Regelfall wird, dann muss man darüber nachdenken, ob nicht gänzlich auf diese Bauvorschriften verzichtet werden sollte." Diese Selbstbeschäftigung von Rat und Verwaltung verhindere die Lösung von dringenderen Problemen, etwa wie in Hanstedt die Lösung von Verkehrsproblemen im Ort und Parkproblemen für Kunden, Besuchern von Arztpraxen sowie die Erweiterung des ÖPNV.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen