Evendorf fiebert Faslam entgegen

"Mudder" Hauke Sauer und 
"Vadder" Björn Block freuen sich auf das Faslams-Wochenende in Evendorf
  • "Mudder" Hauke Sauer und
    "Vadder" Björn Block freuen sich auf das Faslams-Wochenende in Evendorf
  • Foto: Astrid Sitarz
  • hochgeladen von Sascha Mummenhoff

Björn Block und Hauke Sauer stehen zum ersten Mal an der Spitze der Narrenschar.


mum. Evendorf.
Die Evendorfer sind startklar für den Faslam: Von Freitag bis Sonntag, 25. bis 27. Januar, sind auch in Evendorf die Narren los. Närrisches Treiben bestimmt dann an drei Tagen das Geschehen im Ort und rund um das Schützenhaus.
Als Faslamselternpaar sind Björn Block (20, "Vadder") und Hauke Sauer (19, "Mudder") erstmals in der Verantwortung. Mit den Evendorfer Faslamsbräuchen sind beide bestens vertraut. Block absolviert derzeit eine Ausbildung als Elektroniker für Geräte und Systeme in Brackel. In seiner Freizeit fährt er gerne Motorrad. Sauer ist Auszubildender zum Groß- und Außenhandelskaufmann in einem Egestorfer Betrieb. Seine Hobbys sind Angeln und Fußball. Die beiden Evendorfer Jungs besuchen auch gern Festivals.
Als Neuheit gibt es am Freitag, 25. Januar, ab 19 Uhr einen Knobel-Abend im Schützenhaus. Dabei sind viele Preise zu gewinnen. Am Samstag, 26. Januar, ziehen die Narren ab 9 Uhr zum Schnorren durch den Ort. Um 14 Uhr werden im Schützenhaus die Karten zum Preisskat gemischt. Auf die Gewinner warten leckere Fleischpreise. Im Anschluss folgt ein gemeinsames Essen. Um 20.30 Uhr steigt im Schützenhaus der Maskenball. Für Stimmung sorgt wieder die "Party-Crew" aus Bispingen. Maskierungen und Verkleidungen sind dort erwünscht, aber kein Muss.
Am Faslams-Sonntag, 27. Januar, ab 14.30 Uhr gibt es beim Kinderfasching ein lustiges Mitmach-Programm für die Jüngsten. Animationskünstler Matthias Kroh hat "Hits für Kids" im Gepäck. Ein Kaffee- und Kuchenbüfett lässt beim bunten Spaß im Schützenhaus keine Langeweile aufkommen.
• Weitere Informationen unter www.faslamsclub-evendorf.de

Autor:

Sascha Mummenhoff aus Jesteburg

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen