Pokal-Achtelfinale erreicht

Beim Freistoß in Lauerstellung die Spieler des MTV Egestorf (in weiß) und TVV Neu Wulmstorf
2Bilder
  • Beim Freistoß in Lauerstellung die Spieler des MTV Egestorf (in weiß) und TVV Neu Wulmstorf
  • Foto: cc
  • hochgeladen von Roman Cebulok

FUSSBALL: MTV Egestorf und die SG Scharmbeck-Pattensen sind weiter

(cc). Die Fußballer des MTV Egestorf (4:1 beim TVV Neu Wulmstorf) und der SG Scharmbeck-Pattensen (6:0 gegen SV Küsten) haben das Achtelfinale um den Bezirkspokal erreicht. Der TSV Winsen ist nach der 1:5-Heimniederlage gegen MTV Soltau aus dem Wettbewerb ausgeschieden.
TVV Neu Wulmstorf - MTV Egestorf 1:4
Nach der 1:4 (0:2)-Heimniederlage auf Kunstrasen gegen den MTV Egestorf (Bezirksliga) ist für den Kreispokalsieger TVV Neu Wulmstorf (Kreisliga) der Pokalwettbewerb bereits in der zweiten Hauptrunde beendet. Für die Gäste aus Egestorf, die mit den hohen Temperaturen am Sonntagnachmittag gut klar kamen, trafen Pascal Lühr (38. Minute) und Ali Hamade (41.) im ersten Durchgang, sowie Oliver Rupprecht (73.), der aus Winsen kam, und Lucas Meyer (87.) in Halbzeit zwei. Den Ehrentreffer für Neu Wulmstorf erzielte Klaas Krüger in der 75. Minute. Im Achtelfinale trifft der MTV Egestorf am 14. August, 18.30 Uhr, auf heimischer Anlage auf den TV Jahn Schneverdingen.
Scharmbeck/P. - SV Küsten 6:0
Die SG-Elf von Trainer Nicolas Ehricke besiegte den SV Küsten aus der Bezirksliga I klar mit 6:0 (2:0). Jeweils doppelt für Scharmbeck-Pattensen trafen Sascha Damm (30. und 68. Minute), Neuzugang John Cassel (43. und 54.), sowie Markus Debey (70./73. Minute). Zum Achtelfinalspiel empfängt Scharmbeck-Pattensen am 14. August, 18.30 Uhr, den VfL Westercelle.
Winsen - Soltau 1:5
Winsen lag gegen Soltau zur Halbzeit bereits mit 1:4 zurück, und musste im zweiten Durchgang durch den Doppel-Torschützen des MTV, Dominik Biastoch, noch das 1:5 (60.) hinnehmen. Den einzigen Treffer für Winsen erzielte Tobias Grube (33.).

Beim Freistoß in Lauerstellung die Spieler des MTV Egestorf (in weiß) und TVV Neu Wulmstorf
Packender Zweikampf zwischen dem Egestorfer Abdul Rauf (li.) und Erik Kersten (re.) vom TVV
Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.