Turnverein
TV Asendorf-Dierkshausen: Ohne Jubiläumsfeier und Sport ins neue Jahr

Das letzte Gruppenfoto des TV Asendorf entstand im Sommer 2019
  • Das letzte Gruppenfoto des TV Asendorf entstand im Sommer 2019
  • Foto: TV Asendorf-Dierkshausen
  • hochgeladen von Svenja Adamski

sv. Asendorf. Sein 50-jähriges Bestehen hätte der TV Asendorf-Dierkshausen im vergangenen Jahr gefeiert. Aufgrund der Pandemie fielen jedoch sämtliche Jubiläums-Veranstaltungen aus und auch der Sport muss während des zweiten Lockdowns immer noch ruhen. Erster Vorsitzender Michael Renken und zweiter Vorsitzender Sven Lübberstedt berichten, wie der Turnverein diese ungewöhnliche Zeit erlebt.
Während des ersten Lockdowns im Frühjahr animierte vor allem die Fußballsparte ihre Mitglieder mithilfe von Online-Trainings zum Sport, erzählen die Vorsitzenden. Die Resonanz sei groß gewesen, besonders unter den jungen Fußballern. So starteten die Trainer mit den Young Devils eine Sport-Challenge, deren Video auf der Website des Vereins zu sehen ist. Doch nun, da seit Monaten auch alles andere nur noch online stattfindet, sei die Motivation für das gemeinsame Online-Training zurückgegangen, zumal es gerade im Fußball schwierig ist, drinnen zu trainieren.
Trotz der komplizierten Lage freut sich der TV Asendorf über die Treue seiner Mitglieder. Von 450 Mitgliedern seien weniger als zehn ausgestiegen, die meisten davon ohnehin Inaktive. "Die Asendorfer halten zu uns", sagt Michael Renken dankbar. Der Fußballverein konnte sogar zwei neue Mitglieder begrüßen und für das Damenaerobic befindet sich derzeit Marlis Münch als neue Trainerin in der Ausbildung.
Über die Rewe-Aktion "Scheine für Vereine" wurden im vergangenen Jahr außerdem 4.500 Scheine für den TV Asendorf gesammelt. Davon konnte sich der Verein einen großen Kühlschrank und einen Outdoor Kicker kaufen.
Finanziell ist der TV Asendorf noch abgesichert: Der Verein spart nämlich schon seit geraumer Zeit für eine Erweiterung. Sollte der Neubau der DRK-Kita Asendorf in die Tat umgesetzt werden, hofft der TV Asendorf darauf, das alte Kita-Gebäude zu neuen Umkleideräumen umbauen zu können. "Zurzeit haben wir nur zwei Umkleiden", erklärt Michael Renken. "Eine für jedes Team. Sobald da ein Schiedsrichter oder eine gemischte Mannschaft mit Männern und Frauen dazukommt, wird es kompliziert."
Wann der TV Asendorf und seine Mitglieder wieder aktiv zusammen kommen dürfen, hängt noch in der Schwebe. "Wir sind bestens vorbereitet", sagt Michael Renken. "Sobald es wieder erlaubt ist, können wir unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregelungen sofort loslegen." Auch das 50-jährige Bestehen möchte der Verein mit einem Jubiläums-Ball für alle Mitglieder im Dorfgemeinschaftshaus nachholen.

Autor:

Svenja Adamski aus Buchholz

Service

Zahl der akut Infizierten fällt unter 100er-Marke
Corona im Landkreis Stade: Zehn Fälle pro Tag bedeuten eine Sieben-Tage-Inzidenz von 35

jd. Stade. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Landkreis Stade pendelt sich auf relativ niedrigem Niveau ein: Einige Tage lag der Inzidenzwert, bezogen auf die neuen Fälle innerhalb der vergangen sieben Tage (umgerechnet auf 100.000 Einwohner), über dem "Richtwert" von 35, jetzt ist er wieder unter diese Marke gefallen. Aktuell beträgt die Sieben-Tage-Inzidenz 24,9 (Stand 24.2.). Allerdings sind diese Schwankungen beim Inzidenzwert nicht ungewöhnlich. Bereits 20 zusätzliche Fälle in der Woche...

Panorama

"Magische" 35 rückt in weite Ferne
Landkreis Harburg: Inzidenzwert steigt wieder auf 66

(lm). Der Landkreis Harburg entfernt sich weiter von dem magischen Inzidenzwert von 35. Lag dieser gestern noch bei 58,9, ist er am heutigen Mittwoch, 24. Februar, auf 66,4 geklettert. Auch die Zahl der aktuell Infizierten geht wieder in die Höhe, 195 Fälle sind derzeit im Landkreis bekannt.  Die ersten Kommunen durchbrechen am heutigen Tag auch wieder die Inzidenz-Marke von 100. Hollenstedt (111) und Rosengarten (109,8) wechseln sich dabei an der Spitze wieder ab. Auch in Hanstedt steigt der...

Panorama
Junge Bäume bereichern an vielen Stellen das Stadtbild

Klimataugliche Bäume gepflanzt
Stade setzt auf zukunftsfähige und robuste Baumarten

jd. Stade. Oft wird nur darüber berichtet, wenn Bäume gefällt werden. In der vergangenen Pflanzsaison hat die Stadt Stade aber jede Menge neuer Bäume gepflanzt. Insgesamt 138 junge Bäumchen sorgen künftig für mehr Grün im Stadtbild und für ein besseres (Mikro-)Klima. Sie sind Ersatz für Bäume, die im Winter 2019/20 gefällt werden mussten, weil sie morsch oder von Pilzen befallen waren. Nach der Baumschutzsatzung hätten lediglich 82 neue Bäume gepflanzt werden müssen. Dass die Stadt fast 70...

Politik
Blick auf die Betonkonstruktion der 780 Meter langen Decatur-Brücke. 
Das Bauwerk ist in die Jahre gekommen

Liste der Gemeindeverwaltung Seevetal
So viel hat die Decatur-Brücke seit 2010 gekostet

ts. Maschen. Annährend drei Millionen Euro haben die Bauwerksunterhaltung der Decatur-Brücke über dem Rangierbahnhof Maschen und die damit verbundenen Gerichtskosten in den Jahren 2010 bis 2021 gekostet. Die Seevetaler Gemeindeverwaltung hat die Kosten, gegliedert nach Jahren und Art der Leistungen, den Fraktionen des Gemeinderats im nicht-öffentlichen Verwaltungsausschuss in einer Auflistung zusammengefasst, die dem WOCHENBLATT vorliegt. Das Zahlenwerk geht auf eine Anfrage der Fraktion Freie...

Politik
Muss mittelfristig erneuert werden: die Brücke an der Bendestorfer Straße über die Bahnlinie Bremen-Hamburg

Brücke mit Konstruktionsfehlern
Neubauplanung für Buchholzer Eisenbahnbrücke

os. Buchholz. Dass die Brücke an der Bendestorfer Straße über der Bahnstrecke Bremen-Hamburg mittelfristig ersetzt werden muss, steht seit vergangenem Jahr fest. Die halbseitige Sperrung des Bauwerks aus dem Jahr 1955 am Mittwoch, 24. Februar (das WOCHENBLATT berichtete), hat mit der Planung allerdings nichts zu tun. Dabei handelt es sich um eine Überprüfung, die routinemäßig regelmäßig durchgeführt wird. Wie berichtet, hatte eine Kontrolle der Brücke durch ein Ingenieurbüro aus Hannover im...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen