Neuer Rekord aufgestellt

Geschäftsführer Ulrich von dem Bruch freut sich über das tolle Ergebnis
  • Geschäftsführer Ulrich von dem Bruch freut sich über das tolle Ergebnis
  • Foto: Lüneburger Heide GmbH
  • hochgeladen von Sascha Mummenhoff

Lüneburger Heide verzeichnet 8,1 Millionen Übernachtungen. 

(mum).
Die Lüneburger Heide GmbH hat das erfolgreichste Jahr ihres Bestehens hinter sich. Mit 8,1 Millionen Übernachtungen wurde ein neuer Rekord aufgestellt. Vom Statistischen Landesamt Niedersachsen werden alle Betriebe mit mehr als zehn Betten erfasst. Dort ergaben sich nach dem gerade erschienenen Report für 2019 insgesamt 5,95 Millionen Übernachtungen. "Der Tourismus der Lüneburger Heide besteht aber aus sehr vielen kleinen und mittelständischen Betrieben", sagt Lüneburger-Heide-Geschäftsführer Ulrich von dem Bruch. So kommt zu der amtlichen Statistik noch ein großer Bereich dazu, der nicht offiziell erfasst wird. Von ungefähr 1.400 Betrieben werden nur 640 von der amtlichen Statistik befragt. Aus verschiedenen Studien der Lüneburger Heide GmbH ergeben sich für 2019 weitere 2,2 Millionen Übernachtungen in Ferienwohnungen und Ferienhäusern, so dass man insgesamt auf 8,1 Millionen Übernachtungen für die Region kommt.
Die Anzahl der angebotenen Betten in der amtlichen Statistik stieg nur um knapp 500 von 47.498 auf 47.974. "Viele Regionen wachsen durch große, neue Hotelprojekte", berichtet Ulrich von dem Bruch. "Das ist in der Heide anders. Wir wachsen seit Jahren aus dem Bestand und das ist gesund für unsere Betriebe."
Insbesondere die Campingplätze trugen mit einem Plus von elf Prozent zum Wachstum bei. Mit 60 Camping- und 70 Wohnmobilstellplätzen hat die Lüneburger Heide in diesem Segment ein starkes Produkt. Vergleicht man das Ergebnis von +4,6 Prozent aus der Lüneburger Heide mit dem des Landes Niedersachsen (+2,8 Prozent), oder dem Bundesgebiet (+3,7 Prozent), so erkennt man, dass sich die Region weiter Marktanteile geholt hat. Auch im Vergleich mit direkten Mitbewerbern, wie dem Schwarzwald (+2,5 Prozent) schneidet die Lüneburger Heide deutlich besser ab.

Autor:

Sascha Mummenhoff aus Jesteburg

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen