Schnelles Internet für Gewerbegebiet Auepark

(nw). Gute Nachrichten für die Unternehmen im Gewerbegebiet Auepark in Hanstedt: Ab sofort sind dort schnellere Internetanschlüsse möglich. Die WLH hat mit dem regionalen Anbieter EWE kooperiert, um die Versorgung deutlich zu verbessern. Das Unternehmen hat einen Netzknotenpunkt an sein Glasfasernetz angeschlossen. So sind jetzt an ca. 175 Adressen Datenübertragungsraten - je nach Qualität und Länge der Kundenleitung - in Höhe von bis zu 50 Megabit in der Sekunde (Mbit/s) möglich. „Eine schnelle Internetverbindung ist heute ein entscheidender Standortfaktor für Unternehmen. Ich freue mich, dass wir es jetzt gemeinsam geschafft haben, die Anbindung des Aueparks zu realisieren“, sagt WLH-Geschäftsführer Wilfried Seyer. Zusammen mit Hanstedts Bürgermeister Gerhard Schierhorn, Gemeindedirektor Olaf Muus und Michael Klüser, Leiter der EWE-Geschäftsregion Bremervörde/Seevetal, weihte er vor Ort im Gewerbegebiet die neu aufgebaute Technik symbolisch ein. Weitere Infos: www.ewe.de.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.