Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Neuling mit ganz viel Glück

Neuer "Ferkelkönig" in Hanstedt: Christian Poppe

Christian Poppe ist neuer "Ferkelkönig" der 2. Kompanie / Erst seit zwei Jahren im Verein.

mum. Hanstedt. Das hat Tradition! Vor dem beliebten Hanstedter Schützenfest feiern die Mitglieder der 2. Kompanie ihr beliebtes Kompaniefest auf dem Schusterberg. Dabei wird auch immer der "Ferkelkönig" ausgeschossen. Trotz kühler Temperaturen, regnerischem Wetter und des WM-Spiels Deutschland gegen Schweden war die Beteiligung wieder einmal großartig.
Die Preisverleihung startete zunächst in der Halbzeitpause des Fußballspiels, für das die Schützen mitten in die idyllische Einöde ein Fernsehgerät aufgebaut hatten. Die tollen Preise wirkten als Stimmungsaufheller, denn einige hatten die deutsche Elf nach der ersten Halbzeit bereits abgeschrieben.
Die Proklamation des neuen "Ferkelkönigs" musste jedoch bis zum Ende des Spieles warten. Dann aber wurde Christian Poppe noch lauter bejubelt, als kurz zuvor die Kicker. Vier Kandidaten hatten beim "Ferkelkönig"-Schießen die Glückszahl, die Damenkönigin Stefanie Heerde gezogen hatte, geschossen. "Den besten Schuss hat Horst Ebeling abgefeuert. Der war aber schon einmal Ferkelkönig und ist damit raus", so Kompanieführer Gunnar Hofmeister, der dann Christian Poppe zu seinem neuen Titel gratulierte. Christian Poppe ist übrigens erst seit zwei Jahren Mitglied im Schützenverein und kommt regelmäßig am Mittwochabend ins Schützenhaus, um im Schießstand zu trainieren.