Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Autorin und Leuchtturmbewohnerin

Zu Gast in Hanstedt: Karin Buchholz (Foto: Karin Buchholz)

Karin Buchholz liest im Atelier von Julia Heigel.


mum. Hanstedt.
Die Sommerferien sind vorüber und das kulturelle Leben erwacht. Das gilt auch für das Atelier von Julia Heigel in Hanstedt (Harburger Straße 18). Am Mittwoch, 5. September, ist Karin Buchholz ab 19 Uhr zu Gast. Die Autorin, Kolumnistin und Leuchtturmbewohnerin aus der Nähe Flensburgs, liest und erzählt auf ihre wunderbare Art eigene Texte und Geschichten. Aus ihrer besonderen Perspektive - auf Augenhöhe mit den Möwen - schreibt sie Texte, die auch von Meer und Häfen, weiten Reisen und dem ein oder anderen Klabautermann erzählen. Aber auch Stadtgeschichten, Nachdenkliches, ein wenig Lyrik und viel Augenzwinkern sind im Gepäck. Ebenso wie ihre brandneuen Bücher und spontane Fundstücke. Geschichten von der Poesie des Alltags und der Magie der kleinen Momente. "Die Gäste erwartet eine abwechslungsreiche Lesung und ein stimmungsvoller Abend mit einer spannenden Geschichtenerzählerin", freut sich Gastgeberin Julia Heigel.
In den lichtdurchfuteten Räumen eines über 100 Jahre alten Backsteinhauses mitten in Hanstedt sind Julia Heigels Arbeiten sowie auch wechselnde Ausstellungen verschiedener Maler zuhause. Ausdrucksstarke Arbeiten aus Holz und Bronze ziehen in den Bann, fordern auf zum Perspektivenwechsel und erzählen Geschichten. Ein Ort wie geschaffen für Lesungen.
• Der Eintritt kostet neun Euro. Um Anmeldung wird gebeten via E-Mail an Skulptur@JuliaHeigel.de.