Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Gedichte, Geschichten und Klavier

Wann? 08.12.2018 19:30 Uhr

Wo? Kaffeetied, Jesteburger Str. 35, 21271 Asendorf DEauf Karte anzeigen
Freuen sich auf einen besonderen Abend: Holger Daedler und Frederik Feindt (li.) (Foto: Daedler)
Asendorf: Kaffeetied |

Holger Daedler und Frederik Feindt laden zu einem besinnlichen Abend ein.

mum. Jesteburg/Asendorf. Das "Kaffeetied" in Asendorf (Jesteburger Straße 35) veranstaltet wieder einmal einen interessanten Abend: Inhaberin Susanne Kröger präsentiert am Samstag, 8. Dezember, ab 19.30 Uhr (Einlass ab 19 Uhr) eine Lesung mit Holger Daedler. Der Jesteburger war zuletzt 2016 in der "Kaffeetied" zu Gast. "Nun wollen wir den Abend wiederholen", so der 62-Jährige. "Damals hatten wir ein volles Haus und viel Lob bekommen."
Daedler präsentiert überwiegend lustige Geschichten, die um die Weihnachtszeit spielen. Der Jesteburger wird unter anderem von Gorch Fock (alias Johann Kinau) die "sieben Tannenbäume vorlesen". "Der Schriftsteller ist praktisch vergessen. Sehr viele Texte sind von ihm auf Plattdeutsch geschrieben", sagt Daedler. Wer die Bücher von Kinau im Antiquariat kaufe, der dürfte verzweifeln. "Altdeutsche Schrift und dann noch - op platt!" Das ist am Samstag anders. "Wir bleiben Hochdeutsch", versichert Daedler. Er habe teilweise lustige Kurzgeschichten entdeckt, die er vortragen wird. "Es ist einfach toll, was sich unbekannte Autoren einfallen lassen - oder selbst erlebten."
Frederik Feindt setzt das musikalische Semikolon. Der in Klecken wohnende Jazzpianist wird die Lesung mit weihnachtlich angehauchtem Jazz und Swing abrunden. Bereits 2009 veröffentliche Feindt mit seinem Trio eine "Swinging Christmas"-CD, die nach wie vor aktuell ist. Der gebürtige Buxtehuder studierte Jazzpiano in Frankfurt am Main. Seit mehr als 25 Jahren spielt der Berufsmusiker Konzerte - sowohl solo, als auch in verschiedenen Bands.
• Der Eintritt kostet zwölf Euro. Die Karten gibt es an der Abendkasse. Da Platz für nur 50 Gäste ist, ist eine Reservierung via E-Mail an kartenbestellung@HolgerDaedler.de empfehlenswert.