jab. Ahlerstedt. Wer mit Gasflasche und Ablammgerät hantiert, sollte immer gut aufpassen. Denn sonst kann schnell mal nicht nur das Unkraut Feuer fangen. Das zeigte am Montagabend ein Einsatz der Feuerwehr am Hopfenhof Ahlerstedt.

Der Eigentümer war dabei, das Unkraut in seinem Garten abzubrennen. Dabei kam er zu dicht an seine Hecke, die dadurch in Brand geriet. Mit Gartenschlauch und Feuerlöscher versuchte er gemeinsam mit seinen Nachbarn die Hecke zu löschen. Ein Nachbar wählte schließlich den Notruf, weil aus 50 Metern Entfernung das Haus vor lauter Rauch kaum noch zu erkennen war.

Alarmiert wurden die Ortswehren Ahlerstedt, Ahrensmoor und Ahrenswohlde. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr konnten die Nachbarschaft das Feuer soweit unter Kontrolle halten, dass es nicht auf das Wohnhaus übergreifen konnte. Die Feuerwehrleute konnten das Feuer daher schnell löschen.
Personen wurden nicht verletzt, nur die Hecke wurde beschädigt. Der Schaden wurde von der Polizei aufgenommen. Für die 25 Feuerwehrleute war der Einsatz nach 30 Minuten beendet.

Autor:

Jaana Bollmann aus Stade

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen