Samtgemeinde Harsefeld saniert Schulsportplätze
Ein neuer Rasenplatz

So sieht es momentan auf dem Sportplatz in Bargstedt aus Foto: sc
  • So sieht es momentan auf dem Sportplatz in Bargstedt aus Foto: sc
  • hochgeladen von Saskia Corleis

sc. Bargstedt. Bald soll auch hier wieder der Ball in das Tor rollen: Der Schulportplatz in Bargstedt, auf dem auch der TuS Eiche Bargstedt spielt, wird von der Samtgemeinde Harsefeld komplett saniert.

"Nach und nach werden die Sportplätze in der Samtgemeinde neu gestaltet", sagt Jörg Reikat, Chef des Hochbaus in Harsefeld. Nachdem der Platz in Ahlerstedt fertiggestellt wurde, ist nun Bargstedt an der Reihe. Mit einer Maulwurfssperre und einer Beregnungsanlage wird der Rasenplatz komplett neu aufgebaut. "Die Bespielbarkeit des Platzes ist uns wichtig", so Reikat. Daher wird der Bodenaufbau genau kontrolliert und eine Drainage für die Entwässerung eingebaut. Da die Belastung auf Schulsportplätzen nicht allzu hoch ist, wird eine natürliche Aussaat anstelle von Rollrasen für die Oberfläche genommen. Nach der Saat darf der Platz allerdings ein Jahr lang nicht bespielt werden, damit der Rasen in Ruhe wachsen kann. Die Bauarbeiten sollen im Spätsommer bzw. Herbst abgeschlossen sein.
Nach der endgültigen Fertigstellung des Sportplatzes in Bargstedt geht es mit der Sanierung der Harsefelder Schulsportplätze voraussichtlich 2021 weiter.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.