Neues Programm zur Berufsorientierung an der Oberschule

jab. Harsefeld. Um die Schüler auf ihrem Weg in das Berufsleben zu unterstützen, hat die Selma-Lagerlöf-Oberschule Harsefeld gemeinsam mit "Laufbahn Beruf" von Uwe Sanwald (Foto re.) ein Programm zur Berufsorientierung erarbeitet. Neben verschiedenen Seminaren beinhaltet das Programm auch das handlungsorientierte und praxisnahe Ausprobieren von Berufen. Involviert sind dabei vor allem regionale Unternehmen. Auch Eltern haben die Möglichkeit, an Workshops zum Thema Berufsorientierung teilzunehmen, um ihren Kindern hierbei zur Seite zu stehen. Die Schüler freuten sich über den informativen Input, der ihnen sicher schon in baldiger Zukunft weiterhelfen wird.

Finanziert wird das Programm durch die Tobaben Stiftung aus Harsefeld und Firma Fricke aus Heeslingen. Foto: Oberschule

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.