Bewerbung für Dorfentwicklungsprogramm
Bargstedt will sich fit für die Zukunft machen

sc/jd. Bargstedt. Die Gemeinde Bargstedt möchte wichtige Weichen für die Zukunft stellen. Die Kommune will sich mit dem Kernort Bargstedt sowie den Ortsteilen Ohrensen und Frankenmoor um die Aufnahmen in das Dorfentwicklungsprogramm bewerben. Unter dem Motto "Dorfregion im Wandel - Jetzt gemeinsam Zukunft gestalten" soll die "Dorfregion Bargstedt" fit für die Herausforderungen gemacht werden, die der Strukturwandel im ländlichen Raum mit sich bringt.
"Unsere Dorfregion soll sich weiterentwickeln", sagt Bargstedts Bürgermeister Thomas Wiebusch (CDU). Er möchte von Anfang an die Bürger mit ins Boot holen. Sie sollen sich mit ihren Ideen und Anregungen einbringen, ohne dass es zuvor Vorgaben aus der Politik oder von Planern gibt. Bei einem ersten Treffen sollen im Rahmen einer sogenannten "Dorfwerkstatt" Ideen gesammelt, Vorschläge gemacht und Wünsche vorgebracht werden. Es geht darum, die Attraktivität der Dorfregion für die Bewohner zu steigern und die Orte auch für Neubürger interessant zu machen. Dabei ist auch die Frage zu klären, inwieweit die Infrastruktur verbessert werden muss oder kann.
Unterstützung erhält die Gemeinde Bargstedt von der Bremerhavener Geschäftsstelle des Amtes für regionale Landesentwicklung Lüneburg (ArL) und dem Bremer Planungsbüro Sweco. Beide Stellen verfügen über eine langjährige Erfahrung, Kommunen bei der Planung und Umsetzung von Dorfentwicklungsprogrammen zu begleiten. Der Aufnahmeantrag für die "Dorfregion Bargstedt" muss bis Anfang August beim ArL vorliegen.
• Die offene "Dorfwerkstatt" findet am Samstag, 25. Januar, von 8.30 bis 12 Uhr in "Kröger's Gasthof" in Ohrensen, Hauptstraße 10, statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.