Endlose Pfahl-Reihen säumen Straße in Harsefeld

An der Ortsumgehungsstraße in Harsefeld ließ der Landkreis tausende Pfähle einschlagen
2Bilder
  • An der Ortsumgehungsstraße in Harsefeld ließ der Landkreis tausende Pfähle einschlagen
  • hochgeladen von Jörg Dammann

jd. Harsefeld. In Harsefeld heißt sie nur noch "die Straße der tausend Pfähle". Gemeint ist die Ortsumgehung zwischen Buxtehuder und Griemshorster Straße. Entlang der Fahrbahn stehen seit ein paar Wochen endlose Reihen von faustdicken, zum Teil schräg eingeschlagenen Pflöcken. Daran festgebunden sind kleine Sträucher, die größtenteils nicht mal einen halben Meter Höhe erreichen. In der Redaktion meldeten sich jetzt mehrere Leser, die den Sinn dieser Aktionen erfahren wollen. Das WOCHENBLATT hakte beim Landkreis nach, der die Umgehung gebaut hat und für die Bepflanzung der Streifen beiderseits der Straße zuständig ist.
"Jeder noch so kleine Busch hat einen Pfahl erhalten", schreibt beispielsweise Leserin Barbara S. in ihrer Mail: "Was für ein grotesker Anblick." Das sehe hässlich aus und sei völlig unnötig.
Das sieht der Landkreis anders: An den Pfählen seien sogenannte Heister festgebunden, die wesentlich höher als Sträucher wachsen würden, erklärte Kreissprecher Christian Schmidt: "So wird verhindert, dass die Heister bei starkem Wind abknicken." Insgesamt seien 2.777 Heister mit Pflöcken und 24.601 Sträucher gepflanzt worden. Kostenpunkt: 14.000 Euro.

An der Ortsumgehungsstraße in Harsefeld ließ der Landkreis tausende Pfähle einschlagen
Autor:

Jörg Dammann aus Stade

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen