Anschluss verloren

ig. Harsefeld. Fußball-Landesligist verliert den Anschluss an die Spitzengruppe. Das Team verlor am vegangenen Wochenende die Heimpartie gegen TB Lüneburg mit 1:3. Sein Team habe ganz schlecht gespielt, so der Kommentar von Teammanager Tim Schnoor. Besser machte es Kreiskonkurrent SV Drochtersen/Assel II. Die Kehdinger besiegten auswärts den Rotenburger SV mit 2:0, festigen den sechsten Tabellenplatz. Trainer Hannes Schulz war zufrieden, sprach von einer "taktisch disziplinierten Leistung".

Autor:

Dirk Ludewig aus Stade

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen