Beckdorf bleibt Schlusslicht

ig. Beckdorf. Der SV Beckdorf bleibt Schlusslicht in der Dritten Handball-Liga. Das Team von Trainer Rayco Rodriguez verlor das Heimspiel gegen den DHK Flensburg vor 190 Zuschauern mit 28:32. Ein Sieg wäre möglich gewesen. Aber in der 24. Minute wurde Torben Ankersen nach der dritten Zweitstrafe qualifiziert. Und in der 69. Minute vergab Tobias Hesslein beim 28:29 die Chance zum Ausgleich. Im Gegenzug gelang den Gästen das 30:28. Zwei weitere Treffer folgten. Beckdorf spielte auf Augenhöhe, leistete sich aber viele Abspielfehler. Am Samstag, 10. Dezember, trifft der Club auswärts auf den Tabellenvierzehnten Grün Weiß Werder.

Autor:

Dirk Ludewig aus Stade

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen