Beckdorf bleibt Schlusslicht

ig. Beckdorf. Der SV Beckdorf bleibt Schlusslicht in der Dritten Handball-Liga. Das Team von Trainer Rayco Rodriguez verlor das Heimspiel gegen den DHK Flensburg vor 190 Zuschauern mit 28:32. Ein Sieg wäre möglich gewesen. Aber in der 24. Minute wurde Torben Ankersen nach der dritten Zweitstrafe qualifiziert. Und in der 69. Minute vergab Tobias Hesslein beim 28:29 die Chance zum Ausgleich. Im Gegenzug gelang den Gästen das 30:28. Zwei weitere Treffer folgten. Beckdorf spielte auf Augenhöhe, leistete sich aber viele Abspielfehler. Am Samstag, 10. Dezember, trifft der Club auswärts auf den Tabellenvierzehnten Grün Weiß Werder.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen