Harsefelder beim Tennis unter den Top 80 - Weber ist Niedersachsenmeister

Als Spielgemeinschaft hat das Tennisteam Herren 40 den Nordliga-Aufstieg geschafft (hintere Reihe v.l.): Hintere Reihe v. links das sind: Dirk Meibohm. Sebastian Gruppe, Heiko Weber und Matthias Oelkers (alle TuS Harsefeld), sowie das Trio des TC Seppensen (vorne v.l.): Michael Wendt, Lars Bornemann und Thorsten Schmull
  • Als Spielgemeinschaft hat das Tennisteam Herren 40 den Nordliga-Aufstieg geschafft (hintere Reihe v.l.): Hintere Reihe v. links das sind: Dirk Meibohm. Sebastian Gruppe, Heiko Weber und Matthias Oelkers (alle TuS Harsefeld), sowie das Trio des TC Seppensen (vorne v.l.): Michael Wendt, Lars Bornemann und Thorsten Schmull
  • Foto: TUS
  • hochgeladen von Dirk Ludewig

ig. Harsefeld. Heiko Weber vom Tennis-Nordligisten TuS Harsefeld ist der neue Niedersachsenmeister in der Altersklasse 40. Weber setzte sich bei den Titelkämpfen in Hannover zum Auftakt gegen Heiko Palmke vom TV Letter mit 6:3 und 6: 2 durch. Dann folgte ein 6:4 und 6:2 über Alexander Thiele (TV Celle) und damit der Einzug in das Finale. Hier lieferten sich der Harsefelder und Ralf Stanitzek (TSV Rethen) ein Partie über mehr als drei Stunden, die Weber mit 6:4, 5:7 und 10:6 für sich entschied. Für den TuS-Spieler gab es jede Menge Ranglistenpunkte, die ihn unter die besten 80 Anhänger des weißen Sports bringen könnten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen