Förderung des Landessportbundes
Sanierung des Kunstrasenplatzes in Harsefeld

bo. Harsefeld. Staatliche Finanzspritze für Sportstätten: Der TuS Harsefeld darf sich über 100.000 Euro für die Sanierung eines Kunstrasen- und Gummiplatzes freuen. Wie die CDU-Landtagsabgeordneten Kai Seefried und Helmut Dammann-Tamke berichten, gehört der Förderantrag des Harsefelder Sportvereins zu den 81 Projekten, die der Landessportbund in diesem Jahr finanziell unterstützt.

Förderprogramm des Landes

Das Land Niedersachsen hat 2019 ein neues Förderprogramm für die Sanierung kommunaler und vereinseigener Sportstätten aufgelegt, für das in diesem Jahr rund 24 Millionen Euro zur Verfügung stehen. Davon erhielt der Landessportbund fünf Millionen Euro zur Förderung der Sportvereine.

Die beiden Abgeordneten weisen darauf hin, dass Vereine jetzt schon Anträge für die Jahre ab 2021 stellen können. Der nächste Antragsstichtag ist der 31. März 2021. Informationen zum Sportstättensanierungsprogramm gibt es auf der Internetseite www.mi.niedersachsen.de/themen/sport_kultur_soziales/sport/sportstaetten/sportstaetten---notwendige-infrastruktur-fuer-den-sport-62793.

Autor:

Susanne Böttcher aus Buxtehude

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen