Überhaupt kein Lampenfieber

ig. Kutenholz. Von wegen aufgeregt, von wegen Lampenfieber. Der Kutenholzer Judo-Nachwuchs bestand "cool" und bravourös die erste Gürtelprüfung. Vier junge VfL-Judoka freuten sich sogar über den 7. Kyu, den Gelbgurt als nächsthöheren Gürtelgrad. In mit Musik untermalten Spiel- und Übungsformen zeigten die jungen Kutenholzer Kampfsportler, was sie gelernt hatten - zur Zufriedenheit der vielen anwesenden Eltern und des Trainers Jan Behrens.

Autor:

Dirk Ludewig aus Stade

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.