Harsefeld - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Reederei "SAL Heavy Lift" steuert weltweite Flotte jetzt von der Hafencity aus

(bc). Die Reederei "SAL Heavy Lift", die mehr als 30 Jahre im Alten Land in Steinkirchen beheimatet war, hat jetzt in der Hamburger Hafencity ihre neue Unternehmenszentrale eröffnet. Künftig wird "SAL Heavy Lift" den Einsatz seiner 16 Schwergutschiffe umfassenden Flotte von hier aus steuern. Das zur japanischen „K“ Line Gruppe gehörende Unternehmen zählt zu den weltweit führenden Schwergut-Reedereien. Neu hinzugekommen ist seit Jahresbeginn die Abteilung „Offshore“, die sich u.a. der...

  • Buxtehude
  • 26.03.13

Airbus einer der besten Arbeitgeber

(bc). Flugzeugbauer Airbus mit seinen Werken in Finkenwerder, Buxtehude, Stade und Bremen gehört zu den fünf besten Arbeitgebern in Deutschland. Das geht aus einer Studie des Magazins „Fokus Spezial“ und des Jobnetzwerks "Xing" hervor. Bei der Umfrage wurde eine Rangliste aus mehr als 370 Unternehmen aus insgesamt 17 Branchen ermittelt. Neben Platz fünf in der Gesamtauswertung belegt Airbus den Spitzenplatz in der Kategorie „Luft- und sonstige Fahrzeuge“. Damit ist Airbus das einzige...

  • Buxtehude
  • 14.03.13
Der Vorsitzende Dr. Heinrich Quast (Mitte) verabschiedete Hartmut Huber (li.) und Jens Papke aus dem Vorstand
2 Bilder

"Sympathisches Harsefeld" hat 2013 viel vor

Werbegemeinschaft feiert im Herbst 30-jähriges Bestehen. Die Geschäftsleute von der Werbegemeinschaft "Sympathisches Harsefeld" werden in diesem Jahr wieder einiges auf die Beine stellen: Zu den Highlights 2013 zählen vor allem die Aktionen zum Jubiläum "250 Jahre Markt in Harsefeld" und der "Kaufrausch" anlässlich des Lauf- und Musikfestivals. Zu ihrem eigenen runden Geburtstag will die Vereinigung der Kaufleute, Handwerker, Gastronomen und Gewerbetreibenden eine Party schmeißen: Ende...

  • Harsefeld
  • 01.03.13
Der Vorstand v. li. Christoph Prigge, Thomas Cordes, Hans Peter Ebeling, Klaus Eckert, Jurgen Niehoff vorn Geschäftsführerin Cordula Niehoff und Kai Meier

Verluste durch Hobby-Wirte und Schwarzgastronomie

DEHOGA kritisiert Wettbewerbsverzerrung durch steuerfinanzierte Dorfgemeinschaftshäuser und Vereinsheime mi. Sottorf. "Mit deutschlandweit fast zwei Millionen Arbeitsplätzen ist das Hotel- und Gaststättengewerbe der Jobmotor - dennoch stagniert die Branche und unser Umsatz." Christoph Prigge, der frisch gewählte Vorsitzende des DEHOGA Kreisverbandes des Landkreises Harburg, sprach auf der Jahreshauptversammlung im Hotel Cordes in Sottorf vor ca. 50 Mitgliedern und Gästen, darunter der...

  • Buchholz
  • 01.03.13
Dr. Antonia Rados, Expertin für den Nahen Osten, erläutete den Gästen die Situation in der arabischen Welt nach den Revolutionen
16 Bilder

Professioneller und lebendiger Vortrag: Neues aus dem Nahen Osten

ah. Landkreis. Rund 600 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Kultur trafen sich zum traditionellen Neujahrsempfang der Sparkasse Harburg-Buxtehude im Hotel Lindtner Hamburg. Heinz Lüers, Vorstandsvorsitzender des Geldinstituts, wies in seiner Begrüßung darauf hin, dass sich seine Prognosen aus dem Vorjahr bestätigt hätten: Der Euro habe sich durch diverse Stützungsmaßnahmen gehalten. Dieses sei wichtig gewesen, denn ein wirtschaftlich stabiles Europa benötige den Euro. Mit einem...

  • Buchholz
  • 25.01.13

Weiterbildung im Internet

(tp). Wer sich neben Beruf und Familie weiterbilden will, kommt schnell in Zeitnot. Abhilfe bieten Internet-Seminare ("Webinare"), bei denen der Unterricht online stattfindet. Die Teilnehmer können so von zu Hause aus live dabei sein und per Headset Fragen stellen. Wer mehr über "Webinare" erfahren möchte, kann sich jetzt auf der Internetseite der Industrie- und Handelskammer (IHK) Stade unter www.stade.ihk24.de im Dokument Nummer 82607 informieren. Die IHK bietet auch eigene "Webinare" an, zum...

  • Stade
  • 23.01.13
Andreas Viebrock und Jette Joop (2.v.r) durchneiden das rote Band bei der Eröffnung des Viebrockhauses limited designed by Jette Joop, zusammen mit Klaus Stützer, Geschäftsführer Vertrieb bei Viebrockhaus, (1.v.l.) und Rainer Schmuck, Bürgermeister von Bad Fallingbostel (1.v.r.)
3 Bilder

Viebrockhaus setzt mit Jette Joop neue Akzente

Das Viebrockhaus limited designed by Jette Joop im Musterhauspark Bad Fallingbostel erstrahlt in neuem Glanz. Nach seiner Neugestaltung ist das Designerhaus für Interessenten ab sofort wieder täglich geöffnet. Im Rahmen der Renovierung wurden klassisch-moderne Architektur, elegantes Design und neueste Technik optimal miteinander verbunden. Die Industriedesignerin Jette Joop hat ihre Idee vom Designhaus vor einigen Jahren in Zusammenarbeit mit Viebrockhaus verwirklicht. Sie bevorzugt klare,...

  • Harsefeld
  • 17.01.13
Andreas Viebrock (li.) mit einem Teil der neuen Mitarbeiter, die er im Unternehmen "herzlich willkommen" hieß.

Den Fokus auf die Qualität richten

"Jahresauftakt"-Treffen der Viebrock-Gruppe: Unternehmen strebt Zertifikat für nachhaltiges Bauen an. Das Harsefelder Bauunternehmen Viebrock steht wirtschaftlich auf einem sicheren Fundament. Vorstandsvorsitzender Andreas Viebrock sprach am Mittwoch auf der "Jahresauftakt"-Veranstaltung der Viebrock-Gruppe, zu der Mitarbeiter und Geschäftspartner geladen waren, von einem "außergewöhnlich guten Jahr 2012". Und auch im neuen Jahr wird niemand im Unternehmen über Arbeitsmangel klagen: Es sind...

  • Harsefeld
  • 11.01.13
Samtgemeindebürgermeister Rainer Schlichtmann (re.) und Fleckens-Bürgermeister Michael Ospalski (2.vli.) gratulieren der Familie Viebrock zur Auszeichnung

Eine starke Marke

Edel-Preis für Harsefelder Viebrockhaus AG. "Marke des Jahrhunderts" - dieser Titel ist bislang nur an rund 250 Unternehmen in Deutschland vergeben worden. Seit kurzem gehört mit der Viebrockhaus AG eine Harsefelder Firma diesem exklusiven Kreis der deutschen Spitzenmarken an. Mitte Dezember bekam Vorstandsvorsitzender Andreas Viebrock die Auszeichnung im Rahmen einer Gala im Berliner Hotel "Adlon" überreicht. Diese besondere Ehrung nahm Harsefelds Bürgermeister Michael Ospalski zum Anlass,...

  • Harsefeld
  • 08.01.13
Regina und Ralf Poppe kaufen mit ihren frisch erworbenenen Gutscheinen ein.
3 Bilder

"Ein Zeichen setzen"

Gutschein-Tauschaktion war erfolgreich: Fast 1.000 Euro kamen zusammen. "Das war ein voller Erfolg", sagt Ralf Poppe. Der Harsefelder hatte in der vergangenen Woche unter dem Motto "Geld gegen Gutscheine" eine Umtausch-Aktion im Harsefelder Asylbewerberheim initiiert. Auf der Tauschbörse wurde fleißig Geld gewechselt. Insgesamt 925 Euro Bargeld kamen für die im Heim lebenden Flüchtlinge zusammen. Dafür tauschten sie im gleichen Gegenwert Gutscheine ein, die sie jeden Monat vom Landkreis als...

  • Harsefeld
  • 04.01.13

Der Arbeitsmarkt im Landkreis Stade war 2012 stabil

tk. Stade. "Stabil" - mit diesem Wort lässt sich das Geschehen auf dem Arbeitsmarkt im Landkreis Stade am besten beschreiben. Im Dezember 2012 ist die Zahl der Arbeitslosen um 0,8 Prozent gesunken. Die Arbeitslosenquote lag bei 6,1 Prozent. Damit hat sich der Arbeitsmarkt bezogen auf die Jahre 2011 und 2012 kaum verändert. Die durchschnittliche Quote lag im vergangenen Jahr bei 6,4 Prozent und im Vorjahr bei 6,5 Prozent. Im Durchschnitt waren pro Monat in den vergangenen beiden Jahren rund...

  • Buxtehude
  • 03.01.13

Das Aus für die "Container-Rohrpost"?

bc. Rade. Die Vision von einer "Container-Rohrpost" vom Hamburger Hafen ins Hinterland droht zu scheitern. Es fehlt das Geld für eine Machbarkeitsstudie. Der TÜV Rheinland und das Bundesverkehrsministerium lehnen es ab, sich an der Projektentwicklung zu beteiligen, bestätigt Schleswig-Holsteins früherer Wirtschaftsminister Werner Marnette aus Hollenstedt. Wie berichtet, hatte er das Projekt angeschoben. Drei Millionen Euro wären nötig, um detailliert die wirtschaftliche und...

  • Buxtehude
  • 03.01.13
Rückwärts zogen Schlepper das größte Schiff der Welt in den Hamburger Hafen

Mega-Pott in Hamburg

(bc). Was für ein Koloss! Mittwochnacht gegen 3.45 Uhr lief erstmals ein Frachter mit einer Kapazität von mehr als 16.000 Containern den Hamburger Hafen an. Die "Marco Polo" der französischen Reederei "CMA CGM" gilt als das größte Containerschiff der Welt. Sie ist 396 Meter lang und 53,6 Meter breit. Viele Schaulustige versammelten sich am Elbufer, um das Spektakel zu beobachten. Schlepper zogen den Pott rückwärts ins Hafenbecken. Die Lotsen verrichteten ganze Arbeit - immer den Zeitdruck im...

  • Buxtehude
  • 13.12.12
Torsten Rohde (56, seit 23 Jahren in der Betriebsschlosserei auf der Sietas Werft): "Die Angst, ob du bei der nächsten Kürzung noch dabei ist, zerrt an den Nerven."
7 Bilder

Energiewende verzögert sich, Sietas-Mitarbeiter zittern um Jobs

bc. Neuenfelde. Die Mitarbeiter der insolventen Sietas Werft in Neuenfelde bangen weiter um ihre Jobs. Die letzten 400 verbliebenen Arbeitsplätze sind in Gefahr. Grund: Weil die von der Bundesregierung gewollte Energiewende und der damit einhergehende Bau von Offshore-Windparks in Nord- und Ostsee ins Stocken geraten sind, hat das niederländische Wasserbau-Unternehmen "Van Oord" seinen in Aussicht gestellten Auftrag für den Bau eines zweiten Errichterschiffes für Offshore-Windanlagen...

  • Buxtehude
  • 12.12.12

Arbeitslosigkeit ist leicht gestiegen

tk. Stade. Die Zahl der Arbeitslosen im Agenturbezirk Stade ist im November leicht angestiegen. Sie nahm um 0,3 Prozent zu. Die Arbeitslosenquote liegt damit bei 5,5 Prozent. Vor einem Jahr betrug sie 5,4 Prozent. Weniger Arbeitssuchende gab es bei den unter 25-Jährigen Thorsten Spinn, Mitglied der Geschäftsführung der Arbeitsagentur, geht dennoch von einem stabilen Arbeitsmarkt aus. "Eine generelle Eintrübung ist nicht zu erkennen." Es sei aber davon auszugehen, dass die Arbeitslosigkeit -...

  • Buxtehude
  • 29.11.12

Die Fachkräfte im Betrieb halten - Seminar des Arbeitgeberverbands Stade

Insbesondere an kleinere und mittlere Unternehmen wendet sich der Arbeitgeberverband Stade mit seinem Seminar zum Thema Fachkräftemangel vor dem Hintergrund des demografischen Wandels am Mittwoch, 12. Dezember, um 14 Uhr in Bremervörde. Zwei Experten informieren über die demografischen Entwicklungen im Elbe-Weser-Dreieck und stellen Projekte zur Personalgewinnung und -bindung vor. Anmeldung unter Tel. 04141 – 4101-0.

  • Buxtehude
  • 29.11.12

Beiträge zu Wirtschaft aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.