Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Schützenfest in Harsefeld

Wann? 14.08.2018

Wo? Schießstand, Im Wieh, 21698 Harsefeld DEauf Karte anzeigen
König Dr. Ralf Schäfer (3. v. li.) wurde von seiner Frau und Königin Kordula Schäfer sowie seinen Adjutanten Gerhard Naujuks (li.) und Bernd Meinke hervorragend unterstützt Foto: Stephan Tornau
Harsefeld: Schießstand | Mit der Königswürde, die sich der Zahnarzt Dr. Ralf Schäfer auf dem vergangenen Schützenfest in Harsefeld erkämpfte, hat er rechtzeitig zum 30. Hochzeitstag eine wichtige Verpflichtung gegenüber seiner Königin Kordula Schäfer erfüllt. "In unserem Ehevertrag habe ich aufnehmen lassen, dass mein Mann mindestens einmal in seinem Leben die Königswürde erlangen muss", erzählte seine Gattin bei der Proklamation.
Dr. Ralf Schäfer ist dieser Anforderung im vergangenen Sommer nur allzu gerne nachgekommen. Viele Jahre hatte er sich bei den Schützenfesten zurück gehalten, weil das Ehepaar Schäfer abwarten wollte, bis die beiden Kinder groß sind, bevor die Eltern eine bedeutende Würde übernehmen. Doch bereits im Jahr vor seiner Proklamation hatte Dr. Schäfer dann mit Ehrgeiz auf die Königsscheibe gezielt und es immerhin bis zum Vizekönig gebracht. Dieses Amt hat ihm so gut gefallen, dass er beim nächsten Schützenfest noch mehr Ehrgeiz entwickelte und sogar trotz gerissener Archillessehne als Sieger aus dem Schießwettkampf hervorging.
"Das Jahr ist dann genauso verlaufen, wie ich es mir erhofft hatte", sagt Dr. Schäfer. "Der König steht natürlich noch mehr im Mittelpunkt als der Vizekönig und trägt auch mehr Verantwortung." Doch seine Ehefrau sowie seinen Adjutanten Bernd Meinke und Gerhard Naujoks hätten ihn hervorragend unterstützt.
Gemeinsam mit seinem Gefolge hat Dr. Schäfer die Schützenfeste und -bälle in der Samtgemeinde Harsefeld und die der befreundeten Vereine in Horneburg, Dollern und Sittensen besucht. "Ich habe mich gefreut, so viele Schützen von anderen Vereinen kennenzulernen", sagt der König. Besonders gerne erinnert er sich auch an den Niederelbe Bezirksschützenball in Iselersheim und an den eigenen Königsball mit rund 200 Gästen in der Festhalle. "Dort herrschte eine Superstimmung!"
Jetzt freut sich der König auf das Schützenfest in Harsefeld, bei dem er ein letztes Mal groß gefeiert wird, bevor er am Sonntagabend die Königsschärpe an seinen Nachfolger weiterreichen muss. "Ich bin froh und stolz darauf, dass alles so toll geklappt hat", ist er dankbar für die schöne Zeit, die hinter ihm liegt. Er freut sich aber auch darauf, wieder mehr Zeit für seine beiden anderen Hobbys, Golfspielen und die Jagd, zu haben.

Freitag, 17. August
Fackelumzug und Feuerwerk
18 Uhr: Antreten der Damen und Jungschützenabteilung bei Kino Meyer (Kirchenstraße) zum Fackelumzug. Feierliche Übernahme der neuen Schützenschwestern, Jungschützen und Jungschützinnen. Abmarsch um 18.45 Uhr zum Umtrunk der Besten Dame und des Glückskönigs der Jungschützen beim Rathaus, anschließend Abmarsch in die Marktstraße zum Antreten
20 Uhr: Antreten der Schützenabteilung bei Dante’s Eiscafé, Marktstraße
21 Uhr: Fackelzug. Marschroute: Marktstraße, Buxtehuder Straße, Grashofweg, Brüggfelde, Am Klosterpark, über die Holzbrücke, Herrenstraße, Am Amtshof, Klosterpark. Feuerwerk im Klosterpark
Ca. 22.30 Uhr: Party im Schützenheim ”Im Wieh”, Verabschiedung der "drei Besten Damen" mit DJ Butcher

Samstag, 18. August

8.30 Uhr: Antreten der Schützen-, Damen- und Jungschützen-Abteilungen bei Kino Meyer
9.15 Uhr: Abmarsch zum Festplatz. Halt beim Rathaus zum Abholen der Gemeindevertretung
10 Uhr: Auf dem Festplatz: Feierliche Auf- und Übernahme der neuen Schützenbrüder. Anschließend gemeinsames Schützenfrühstück in der Festhalle.
Im Anschluss Eröffnung des Schießens durch den Bürgermeister, der Präsidentin und des Schützenkönigs. Auf allen Ständen: Preis-, Konkurrenz- und Pistolenschießen für Jedermann, Vogelschießen (für Mitglieder ab 18 Jahren)
14 bis 17 Uhr: Schießen für alle Besucher auf die Bürger-Preisscheiben (nur für Nichtmitglieder)
14 bis 16 Uhr: Ausschießen der Besten Dame und Wanderkette der gewesenen Besten Damen
19 Uhr: Empfang des Jungschützenkönigs und der Jungschützenkönigin für die Harsefelder Jungschützen und ab 20 Uhr Empfang der Gäste in der Klaus-Ahrens-Straße 2 in Harsefeld
ab 20 Uhr: Bayrischer Abend mit den Bayern-Stürmer, Festhalle. Einlass ab 19 Uhr. Eintritt: Vorverkauf 12 Euro und Abendkasse 15 Euro

Sonntag, 19. August

Großer Festumzug
11.30 Uhr: Antreten der Schützen-, Damen-, Jungschützen-Abteilungen sowie aller Gastvereine auf dem Schützenplatz "Im Wieh"
12 Uhr: Festumzug zum Abholen des Schützenkönigs Dr. Ralf Schäfer, Erlengrund 3 in Harsefeld. Marschroute: Festplatz, Jahnstraße, Südstraße, Erlengrund (Halt beim König), Adolf-Peter-Krönke-Weg, Am Redder, Griemshorster Straße, Mittelstraße, Friedrich-Tobaben-Platz, Marktstraße, Herrenstraße, Große Gartenstraße, Kleine Gartenstraße, Friedrich-Huth-Straße, Festplatz. Anschließend Königsumtrunk in der Festhalle Harsefeld Im Wieh
ab 15 bis 17 Uhr: Königsschießen. Auf allen Ständen: Preis-, Konkurrenz- und Pistolenschießen für Jedermann, Vogelschießen (für alle Mitglieder ab 18 Jahren), Schießen für alle Besucher auf die Bürger-Preisscheiben. (Nur für Nichtmitglieder)
Ab 15 bis 17 Uhr: Ausschießen von Jungschützenkönigin, Jungschützenkönig, Glückskönig/in, "Beste/r Jüngschützin/Jungschütze" (Auflage und Freihand).
Ausschießen aller gewesenen Jungschützenkönige und -königinnen.
ab 18.30 Uhr: Proklamation Vogelkönig/-in, Würdenträger der Damen- und der Jung-#+schützenabteilung sowie des Schützenkönigs mit allen weiteren neuen Würdenträgern. Anschließend „Tanz für Jedermann” mit DJ Butcher, Festhalle (Eintritt frei)

Die Preisverteilung erfolgt am Freitag, 24. August, um 19 Uhr im Schießstand.