alt-text

++ A K T U E L L ++

BUNDESWEITE STÖRUNG DES ZAHLUNGSVERKEHRS Keine Kartenzahlung möglich

Fahrertausch flog auf

mi. Tostedt. Mit einem Fahrertausch wollten zwei 22 Jahre alte Männer jetzt einer Strafverfolgung wegen alkoholisierten Fahrens entgehen. Dumm nur, dass auch der "Tauschfahrer offenbar ordentlich ins Glas geschaut hatte... Am vergangenen Sonntag wollte die Polizei gegen 6 Uhr einen Pkw in Tostedt kontrollieren. Der Pkw-Fahrer fuhr auf das Gelände einer Tankstelle, dort verlangsamte er stark. Deutlich war für die Beamten zu erkennen, dass im inneren des Autos ein Fahrerwechsel vollzogen wurde. Nach dem Stillstand des Pkws bestritten die Insassen, zwei 22-Jährige jedoch vehement, die Sitzplätze getauscht zu haben. Da bei beiden Personen Anhaltspunkte für eine Alkoholbeeinflussung vorlagen, erfolgte in den Räumen der Polizeidienststelle bei Beiden durch einen Arzt die Blutentnahme. Sollten die Laboruntersuchungen den Verdacht der Polizeibeamten bestätigen, erwartet die beiden 22 Jahre alten Männer ein Verfahren
wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Autor:

Mitja Schrader

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.