Wenzendorf lädt zur Rallye ein
Jugendfeuerwehr als wichtige Nachwuchsschmiede

Florian Müller wirbt für die Teilnahme an der Rallye
2Bilder
  • Florian Müller wirbt für die Teilnahme an der Rallye
  • Foto: Florian Müller
  • hochgeladen von Bianca Marquardt

bim. Wenzendorf. Die Jugendfeuerwehr Wenzendorf blickt am heutigen Mittwoch auf ihr 20-jähriges Bestehen zurück. Statt zu einer Feier sind alle Kinder und Jugendlichen aus Wenzendorf und Umgebung zu einer Rallye eingeladen. Es gilt, 20 im Dorf verteilte Plakate mit Lösungsbuchstaben zu finden. Die ausgefüllten Karten können im Gerätehaus, Zum Sportplatz 7, herausgeholt und anschließend ausgefüllt bis zum 23. Mai in den Briefkasten der Feuerwehr geworfen werden.
Rückblick: In der Umgebung waren in den Jahren zuvor mehrere Jugendfeuerwehren in Moisburg, Hollenstedt und Drestedt entstanden. Die Gründung der Jugendfeuerwehr im Nachbardorf Drestedt erfolgte im Jahr 2000. Das sprach sich natürlich schnell bei Jugendlichen und Familien in der Gemeinde Wenzendorf herum.
Einige Kinder und Jugendliche, auch Angehörige von aktiven Feuerwehrleuten, traten mit dem Wunsch, eine Jugendabteilung in Wenzendorf zu gründen, an die Ortswehr heran. Daraufhin begannen dort Überlegungen zu Vorteilen, Belastungen und Machbarkeit. Informationen von Nachbarwehren, u.a. zu administrativen Vorgaben wurden eingeholt und diskutiert. Schließlich fand das Vorhaben breite Unterstützung, auch unter den aktiven Feuerwehrleuten, u.a. wegen der sinnvollen Jugendarbeit und Nachwuchssicherung. Schnell erklärten sich ausreichend Aktive bereit, als Betreuer zu fungieren. So konnten die anstehenden Aufgaben und Dienste gut aufgeteilt und die Gründung durch die Freiwillige Feuerwehr und den Förderverein vorbereitet werden.
Nach der Bekanntmachung und einer Informationsveranstaltung meldeten sich etwa ein Dutzend ernsthaft interessierte Kinder und Jugendliche. Die Samtgemeinde Hollenstedt stellte Geld für die erste Kleidung der Jugendlichen bereit. Eine gemeinsame Fahrt nach Halstenbek zum Feuerwehrausstatter C.B.König für die Einkleidung wurde organisiert.
Die Gründungsfeier der Jugendfeuerwehr Wenzendorf fand am 12. Mai 2001 mit Beteiligung etlicher Gäste aus der Feuerwehr und dem Ort mit Baumpflanzaktion und gegrilltem Schwein statt. Aufbruchstimmung und Begeisterung waren groß. Die Mitgliederzahl wuchs bereits kurz nach der Gründung auf fast 20 an. Im Verlauf des ersten Dienstjahres hatte die Jugendfeuerwehr zeitweise 28 Mitglieder an, sodass eine Obergrenze von 27 in drei Gruppen festgelegt wurde.
Bei der Jugendfeuerwehr geht es neben dem Erwerb von feuerwehrtechnischem Wissen vor allem um Spaß, Spiel und Gemeinschaft. Wenn nicht gerade Corona-Auflagen den Alltag bestimmen, werden auch Ausflüge unternommen, u.a. zu einer Berufsfeuerwehr oder zur Polizei. Als Highlight gilt unter den Jugendlichen das einwöchige Zeltlager. Jugendfeuerwehren wie die in Wenzendorf sind wichtige Nachwuchsschmieden, denn hier werden die Retter von morgen ausgebildet.

Florian Müller wirbt für die Teilnahme an der Rallye
Jugendfeuerwehrwart und stellvertretrender Jugendfeuerwehrwart sowie die ersten Betreuer bei der Gründungsfeier (v. li.): Robert Voigts, Bernd Meyer, Jirko Rössner, Sven Meyer-Ottens, Matthias Woch, Manfred Meyer, Jutta Oelkers, Mirko Scholz, Andreas Kasimir und Jan Breden
Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen