thl. Wohlesbostel. Die Polizei ermittelt derzeit in einem Fall von Unfallflucht, bei der größere Mengen Öl den den Boden verschmutzt haben. In der Zeit zwischen dem 2. Mai, 18 Uhr, und dem 3.Mai, 16 Uhr, ist nach derzeitigen Erkenntnissen ein Pkw auf der Regesbosteler Straße in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Dabei muss der Wagen über einen Findling gefahren und durch einen Weidezaun gebrochen sein. Weil hierdurch vermutlich die Ölwanne des Pkw aufgerissen worden war, wurde die Weide nicht unbeträchtlich durch auslaufendes Öl verschmutzt.
Anstatt den Unfall zu melden und so für die Beseitigung der Ölverschmutzung zu sorgen, machte sich der Unfallverursacher aus dem
Staub. Die Polizei geht davon aus, dass der Wagen nicht mehr aus eigener Kraft von der Unfallstelle weggefahren werden konnte. Er muss also auf einen Anhänger verladen oder mit einem anderen Fahrzeug abgeschleppt worden sein.
Zeugen, die entsprechende Beobachtungen gemacht haben, oder denen
ein an der Front massiv beschädigter Pkw aufgefallen ist, werden gebeten, sich unter der Tel. 04182 - 28000 bei der Polizei Tostedt zu melden.

Autor:

Thomas Lipinski aus Winsen

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen