Drei Verletzte
Zwei schwere Unfälle auf der A1

Die Unfallstelle auf der A1 bei Hollenstedt
3Bilder
  • Die Unfallstelle auf der A1 bei Hollenstedt
  • Foto: Polizei
  • hochgeladen von Bianca Marquardt

bim. Hollenstedt. Zwei schwere Verkehrsunfälle ereigneten sich am Donnerstagnachmittag auf der A1 bei Hollenstedt in Fahrtrichtung Hamburg.
Gegen 15.40 Uhr setzte ein 40-jähriger Kraftfahrer kurz hinter der Anschlussstelle Hollenstedt mit seinem Sattelzug zum Überholen an und wechselte vom rechten auf den mittleren Fahrstreifen. Dabei übersah er jedoch den Ford einer von hinten herannahenden Autofahrerin. Die Frau wich aus und kollidierte zunächst mit der Mittelleitplanke. Sie verlor die Kontrolle über den Kleinwagen und schleuderte über alle Fahrstreifen. Rechts neben der Fahrbahn krachte der Ford in die Außenschutzplanke und kam auf dem Seitenstreifen zum Stehen. Die Frau wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste mit Rückenverletzungen im Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden.
In der Folge kam es auf der Autobahn zu einem Stau. Ein 30-jähriger Autofahrer erkannte dies vermutlich zu spät und fuhr mit seinem BMW auf den vor ihm fahrenden Sharan eines 55-jährigen Mannes aus Schleswig-Holstein auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Sharan auf den Sattelzug eines 43-jährigen Hamburgers aufgeschoben. Der Fahrer des Sattelzugs blieb unverletzt. Der Fahrer im Sharan wurde schwer, der Fahrer des BMW leicht verletzt.
Für die Zeit der Unfallaufnahme musste die Autobahn für rund zwei Stunden voll gesperrt werden. Auch auf den Umleitungsstrecken wie der B75 kam es zu langen Staus. Den Sachschaden der beiden Unfälle schätzt die Polizei auf etwa 90.000 Euro.

Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen