Jugendwehr wurde zehn

Das Gewinnerteam aus Moisburg
2Bilder
  • Das Gewinnerteam aus Moisburg
  • Foto: Fotos: Feuerwehr
  • hochgeladen von Bianca Marquardt

bim/nw. Appel. Mit einem ca. neun Kilometer langen Feuerwehrmarsch feierte die Jugendfeuerwehr Appel ihr zehnjähriges Bestehen. Die zehn befreundeten Jugendgruppen aus den Nachbarwehren mussten neun knifflige und interessante Prüfungen bestehen, die sie geistig und körperlich gleichermaßen forderten. Als Sieger setzte sich die Gruppe der Jugendfeuerwehr Moisburg vor den Jugendfeuerwehren Hollenstedt II und Rübke durch.
Die Jugendfeuerwehr, die seit ihrer Gründung von Jugendwart Carsten Stemmann betreut wird, umfasst momentan 13 Mitglieder. Die sieben Mädchen und sechs Jungen im Alter zwischen zehn und 15 Jahren werden von sechs Betreuern in feuerwehrtechnischen Themen unterwiesen und genießen auch ein abwechslungsreiches Programm, z.B. mit Ausflügen, Basteltagen und den jährlichen traditionellen Veranstaltungen wie Tannenbaumverbrennen und Laternenumzug.
In den vergangen zehn Jahren wurden schon fünf Jugendliche in die aktive Wehr übernommen.
Motiviert waren die jungen Retter auch bei der Gestaltung ihres Ehrentages, den sie zusammen mit dem 2. Jugendwart Tihomir Carevic vorbereiteten. Die Sieger wurden am Ende mit einem Pokal belohnt. Für alle anderen gab es eine Erinnerungsurkunde.

Das Gewinnerteam aus Moisburg
Knifflige Aufgaben waren zu bewältigen
Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.