In Hollenstedt
Stellungnahmen zum Windpark abgeben

bim. Hollenstedt. Der geänderte Entwurf des Bebauungsplanes „Windpark Hollenstedt“ liegt mit Begründung einschließlich Umweltbericht bis zum 20. Januar in der Gemeindeverwaltung, Am Markt 10, während der Dienststunden zur Einsicht öffentlich aus. Ziel der Planung ist es, die Ansiedlung von Windenergieanlagen in dem im Regionalen Raumordnungsprogramm 2025 des Landkreises Harburg ausgewiesenen Vorranggebiet für die Windenergienutzung auf Gemeindegebiet zu steuern.
Der Verwaltungsausschuss der Gemeinde Hollenstedt hat im Dezember den geänderten Entwurf des Bebauungsplanes „Windpark Hollenstedt“ für das Gebiet „nördlich der A1, östlich des Heidenauer Weges, südlich und nördlich des Hollinder Weges und westlich der Ortslage Hollenstedts“ beschlossen.
Während der Auslegungsfrist können alle an der Planung Interessierten Stellungnahmen abgeben - allerdings nur zu den geänderten und ergänzten Teilen, die im Bebauungsplan und in der Begründung kenntlich gemacht sind.

Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.