Anfrage der Kreis-FDP
Wohin künftig mit dem Grünabfall?

bim. Ardestorf/Appel. Die Freien Demokraten und Freien Wähler im Kreistag sind besorgt um die künftige Entsorgung des Grünabfalls der Bürger aus dem Landkreis Harburg, die derzeit noch das Abfallwirtschaftszentrum (AWZ) in Ardestorf ansteuern. Denn die steht ab 1. Januar kommenden Jahres nicht mehr für Bürger des Landkreises Harburg zur Verfügung (Das WOCHENBLATT berichtete). "Nach wie vor besteht ein großer Bedarf, Grünabfall in größeren Mengen zu entsorgen, obwohl die Bio-Tonne im April dieses Jahres eingeführt wurde", so die FDP.
Die FDP/FW-Fraktionen im Kreistag haben deshalb eine Anfrage an den Landrat Rainer Rempe gestellt, um diese brennende Frage klären zu lassen. Arno Reglitzky, Sprecher der FDP/FW-Gruppe: „Wohin mit dem Grünabfall, Herr Landrat, wenn für uns mit Ende des Jahres diese Entsorgungsstelle geschlossen ist? Diese Frage bewegt die Bürger im Nordosten des Kreisgebietes, besonders auch die Gartenbesitzer von Neu Wulmstorf.“
Überlegungen und Gespräche zu einer Grünabfallannahmestelle in Grauen seien gescheitert. Aus Sicht der FDP/FW wäre das auch aus ökologischer Sicht wenig sinnvoll. Schließlich sei der Anfahrweg für Gartenbesitzer aus Neu Wulmstorf mit elf Kilometern mehr als doppelt so lang, wie zur jetzigen Grünabfallannahmestelle.
Die Fortführung der jetzigen gemeinsamen Nutzung wäre zwar das Sinnvollste, sei aber leider auch gescheitert.
Aus Kreisverwaltungssicht erscheine die Errichtung einer kreiseigenen neuen Grünabfall-Annahmestelle die einzig machbare Lösung. „Auf der Umweltausschusses-Sitzung am 7. November wollen wir dazu einen bürgerfreundlichen Beschluss fassen“, so Arno Reglitzky.
FDP-Politiker Peter Kurland aus Neu Wulmstorf appelliert dazu an den Kreis: „Bei der Einrichtung einer neuen Grünabfall-Annahmestelle sollte sich der Anfahrtsweg für die Nutzer an der bestehenden Annahmestelle ausrichten. Wichtig ist, dass ein Grünabfall-Tourismus im Nordwesten des Kreisgebietes unterbunden wird.“

Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.