Per WhatsApp
Fastenimpulse von Pastorin Kluth

 Pastorin Svenja Kluth

bim. Moisburg. Fastenimpulse per WhatsApp gibt die Moisburger Pastorin Svenja Kluth. Mit Texten, Bildern und Videos zu unterschiedlichen Wochenthemen will sie alle, die mitmachen, dazu ermuntern, die Fastenzeit von Aschermittwoch, 26. Februar, bis Ostermontag, 13. April, zu nutzen und den eigenen Blickwinkel zu verändern. Die diesjährige Fastenaktion der Evangelischen Kirche in Deutschland steht unter dem Motto „Zuversicht – 7 Wochen ohne Pessimismus“.
Die Pastorin geht mit dieser Aktion neue Wege. Kirche müsse sich heute fragen, wie sie die Menschen erreichen kann. "Viele Menschen verbringen viel Zeit am Handy, nicht nur die Jüngeren. Ich kenne viele Senioren, die bei WhatsApp aktiv sind und darüber mit Freunden, Kindern und Enkeln kommunizieren. Viele Berufstätige schaffen es heute kaum mehr, zeitintensivere Angebote in ihren Alltag einzubinden. Meine Impulse können sie dann abrufen, wenn sie Zeit haben. Und dadurch nehmen sie sich bewusst Zeit für sich selbst", erläutert Svenja Kluth.
Das erwartet die Teilnehmer: „Zu Beginn der Woche gibt es jeweils einen Bibeltext, in den darauffolgenden Tagen dann Auslegungen dieses Textes, vielleicht kleine Videos, Links zu Liedern, Impulsfragen, die man für sich beantworten kann, Zitate oder Audio-Nachrichten“, sagt die Pastorin zu dem, was sie versenden wird. Der Austausch findet nicht in einer Gruppe statt. „Die einzelnen Personen erhalten die Nachricht direkt von mir und können mir auch direkt antworten. In der Gruppe tauschen wir uns nicht aus, da Jede/r individuelle Ziele in der Fastenzeit hat.“
Pastorin Kluth hat die Fasten-WhatsApp-Aktion bereits vor zwei Jahren mit großem Erfolg angeboten: „Ich habe das mit vier Kollegen aus Bayern digital organisiert. Wir hatten etwa 1.500 Menschen im Verteiler, bei mir hatten sich allein etwa 400 Personen aus dem Kirchenkreis Hittfeld und der weiteren Umgebung angemeldet“, sagt Svenja Kluth. In diesem Jahr macht sie es ganz allein. „Das ist viel Arbeit, aber das ist es mir wert. Vor zwei Jahren bekam ich so viele nette Rückmeldungen, manche Menschen schreiben mir heute noch. Viele schätzten dabei, dass die Nummern anonym gespeichert werden. Die Herausforderung für mich wird sein, wie ich das, was ich glaube, auf eine kurze Nachrichtenlänge bringen und es verständlich sagen kann.“
• Wer die Nachrichten erhalten möchte, schickt einfach eine WhatsApp mit dem Inhalt „Fasten“ an Pastorin Svenja Kluth: 0151 - 28735345. Die Telefonnummern werden für die Dauer der Fastenzeit anonym gespeichert und danach wieder gelöscht.

Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen